Facebookseiten in mehreren Sprachen betreiben

Wie mir mehrfach gemeldet wird und wie nun auch einige Kollegen berichtet haben, scheint die Targeting-Option nach Sprache oder Land bei einigen Seiten auszufallen:

Wer Beiträge in mehreren Sprachen veröffentlichen will, und über diese Funktion ihre Zielgruppen bisher auseinanderhalten konnte, bekommt durch den Wegfall der Funktion Probleme.

Bei mir ist sie vorhanden, allerdings nicht bei den neuen erweiterten Targeting-Optionen, sondern rechts über „Öffentlich“.

Nun berichtet futurebiz jedoch, dass bei einigen Seiten neue Funktionen aufgetaucht sind, die die o.g. Veränderung erklären könnten. Wird es in Zukunft möglich sein, für seine gesamte Seite verschiedene Sprachversionen anzubieten? Bislang handle es sich allerdings nur um Tests…

Bleibt also abzuwarten, ob der Wegfall der alten Targeting-Option ein bug ist oder ob sich da eine größere Änderung ankündigt. Ich werde weiter berichten…

Annette Schwindt

hat das Erklärbärentum als schwindt-pr im September 2016 an den Nagel gehängt. Das Blog hier bleibt jedoch bis auf Weiteres wegen der großen Nachfrage als Archiv online. Annette ist als Kommunikations-Katalysator aktiv, d.h. sie unterstützt andere bei deren Projekten – seien es Bücher oder digitale Kommunikation. Für Schulungen von Einzelpersonen in WordPress, Social Media und Personal Branding ist sie unter webundsocialmedia.de erreichbar. Für digitale Themen ist sie außerdem beim UPLOAD-Magazin als Redakteurin tätig.