Facebook: Benachrichtigungen für Seiten auch ohne identity switch

Nachdem ich in den vergangenen Tagen mit dem Blogumzug beschäftigt war, gibt es hier nun einige Themen nachzuholen…

Benachrichtigungslink auf SeiteMit dem neuen Layout für Fanseiten wurden im Februar ja auch die Benachrichtigungen für Seiten eingeführt. Diese konnten aber nur eingesehen werden, wenn man zum Login als Seite wechselte. Inzwischen können Seiten-Administratoren diese Benachrichtigungen in jeder Login-Version über den Link oben rechts auf der Seite einsehen:

Der Link führt zur Benachrichtigungsseite, auf der die Benachrichtigungen auch via RSS abonniert werden können. Damit lassen sich die Benachrichtigungen immerhin schon mal zusammenfassen, was gegenüber der E-Mail-Benachrichtigung (eine Mail für jede einzelne Benachrichtigung) schon eine Verbesserung darstellt.

Ich selbst nutze aber nach wie vor nutshellmail.com, um mich in regelmäßigen Abständen per Mail über mehrere Seiten, die ich administriere, auf dem Laufenden zu halten.

Wie nutzen Sie die Benachrichtigungsfunktion und warum?
Per Mail, per RSS oder per externem Dienst?

Annette Schwindt

hat das Erklärbärentum als schwindt-pr im September 2016 an den Nagel gehängt. Das Blog hier bleibt jedoch bis auf Weiteres wegen der großen Nachfrage als Archiv online. Annette ist als Kommunikations-Katalysator aktiv, d.h. sie unterstützt andere bei deren Projekten – seien es Bücher oder digitale Kommunikation. Für Schulungen von Einzelpersonen in WordPress, Social Media und Personal Branding ist sie unter webundsocialmedia.de erreichbar. Für digitale Themen ist sie außerdem beim UPLOAD-Magazin als Redakteurin tätig.