Was die Amazon-Redaktion über „Das Facebook-Buch“ schreibt

Gerade habe ich auf der amazon-Seite von „Das Facebook-Buch“ die Rezension aus der Amazon-Redaktion von Wolfgang Treß entdeckt. Darin schreibt er u.a.:

Eine Frage oder einfach nur durchblättern: ruckzuck ist man dann auch schon bei der Antwort. Facebooken konkret und richtig.

und empfiehlt:

Kids, lest Das Facebook-Buch in der Schule (und gebt es dann euren Eltern).

Das wäre natürlich toll: „Das Facebook-Buch“ als Unterrichtsmaterial!  🙂

Vielen Dank für diese Rezension, Herr Treß! 🙂

Annette Schwindt

ist nicht mehr als Beraterin tätig. Die Website bleibt bis auf Weiteres wegen der großen Nachfrage nach den Artikeln als Archiv online. Annette bloggt jetzt privat unter annetteschwindt.de zum Thema Menschen und Gespräche. Für digitale Themen ist sei beim UPLOAD-Magazin als Redakteurin tätig.

2 Kommentare

  1. Das blöde ist nur, dass dieses Buch keine Updates beeinhaltet und so mehr oder weniger wertlos ist.

Kommentare sind geschlossen.