„Facebook verstehen mit Annette Schwindt“

So fängt der Sonntagmorgen doch toll an: kaum gehe ich online, entdecke ich die Rezension zu „Das Facebook-Buch“ von Dörte Giebel. Darin schreibt sie u.a.:

„...die Weiterentwicklungen der letzten Monate wird mir durch Annette Schwindt ganz gelassen näher gebracht. Unaufgeregt setzt sie sich kritisch und konstruktiv mit der Datenschutz und Privatspären-Thematik auseinander, gibt Empfehlungen für die Einstellungen, die deutlich strenger sind als die Empfehlungen von Facebook selbst, und überlässt es doch dem/der leser/in, sich eine eigene Meinung zu bilden.

Was besticht, ist die Detailfreudigkeit, mit der Annette die einzelnen Optionen auf Facebook erläutert. (…)

Richtig klasse sind zudem die vielen Linkverweise, die Annette einer mit auf den Weg gibt.“

"Facebook verstehen mit Annette Schwindt"

Liebe Dörte, vielen Dank für diese tolle Empfehlung! 🙂

Alle Rezensionen werden in meinen Bookmarks gesammelt.

Der Hashtag zum Buch: #fbbuch

Annette Schwindt

hat das Erklärbärentum als schwindt-pr im September 2016 an den Nagel gehängt. Das Blog hier bleibt jedoch bis auf Weiteres wegen der großen Nachfrage als Archiv online. Annette ist als Kommunikations-Katalysator aktiv, d.h. sie unterstützt andere bei deren Projekten – seien es Bücher oder digitale Kommunikation. Für Schulungen von Einzelpersonen in WordPress, Social Media und Personal Branding ist sie unter webundsocialmedia.de erreichbar. Für digitale Themen ist sie außerdem beim UPLOAD-Magazin als Redakteurin tätig.