Interview zum Thema Facebook und Unternehmen

Jon Buscall hat mich zum Thema Facebook und Unternehmen interviewt. Das Interview (in englischer Sprache) können Sie unter www.jontusmedia.com/annette-schwindt-interview/ lesen:

Deutsche Kurzfassung: Unternehmen sollten verstehen, dass Facebook und eine Fanseite dazu dienen, mit den Lesern/Kunden in echten und direkten Dialog zu treten. Alle Social Media dienen der Kommunikation (im Sinne von Austausch!) mit anderen – deswegen steht da „social“!

Wer nur auf Facebook aktiv wird, weil er glaubt, damit schneller Geld machen zu können, hat etwas grundlegend  missverstanden! Social Media sind kein weiteres Werkzeug, um Werbebotschaften hinauszuschreien. Das kommt dort im Gegenteil besonders negativ rüber! Aber wer dort relevante Inhalte mit anderen teilt, in echten Dialog tritt und sich hilfreich verhält, über den wird sich die Kunde verbreiten, die sich dann auch in Zahlen niederschlagen wird.

Jon Buscall und ich haben uns über meinen Kunden Pål H. Christiansen kennengelernt, als Jon dessen Roman „Drømmer on storhet“ ins Englische übersetzt hat. Jon hat mir meine ersten Schritte beim Bloggen erleichtert und steht seitdem über mehrere Social Media Kanäle mit mir in Kontakt. Außerdem haben wir zusammen eine Website für einen schwedischen Gärtner realisiert. 🙂

Annette Schwindt

ist nicht mehr als Beraterin tätig. Die Website bleibt bis auf Weiteres wegen der großen Nachfrage nach den Artikeln als Archiv online. Annette bloggt jetzt privat unter annetteschwindt.de zum Thema Menschen und Gespräche. Für digitale Themen ist sei beim UPLOAD-Magazin als Redakteurin tätig.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.