Facebook-Seiten: Mehrere Bilder für einen Link-Anhang benutzen

Bisher konnte man bei Beiträgen von Facebook-Seiten nur ein Bild pro Link-Anhang verwenden. Dieses Bild stammte entweder aus dem angehängten Beitrag, oder von dem für die entsprechende Website festgelegten Standardbild. Wer wollte, konnte das Bild auch vor dem Veröffentlichen des Beitrags über Bild hochladen austauschen. Inzwischen hat sich dieser Hochlade-Dialog verändert und erlaubt nicht nur das Austauschen des Anhang-Bildes, sondern auch das Hinzufügen von weiteren Bildern. Und so funktioniert’s:

Wenn Sie beim Schreiben eines Beitrags auf Ihrer Seite einen Link eingeben, wird dieser als Anhang sichtbar. Statt wie früher Bild hochladen über dem Anhangsbild einzublenden, bietet Facebook jetzt unter dem Anhang die Möglichkeit, über das getrichelt umrandete Pluszeichen ein anderes Bild hochzuladen:

Ausgangssituation beim Anhängen eines Links

Wenn Sie ein anderes Bild hochgeladen haben, können Sie durch Anklicken der kleinen Vorschaubilder entweder eines oder beide Bilder für den Anhang auswählen. Sie können auch noch weitere Bilder hinzufügen:

Bilderauswahl nach Hochladen eines weiteren Fotos auf der Facebook-SeiteSobald Sie zusätzliche Bilder zum Anhang hochgeladen haben, werden nicht nur diese zum Anhang hinzugefügt, sondern auch ein Hinweis Mehr dazu unter [Website] zusammen mit dem Profilfoto der Seite:

Mehr dazu unter-Hinweis beim Hochladen mehrer Bilder zu einem Linkanhang auf einer Facebook-Seite

Wenn Sie das Bild lediglich austauschen wollen, wählen Sie nur das gewünschte Bild unter Verfügbare Bilder aus. In dem Fall erscheint natürlich kein weiterer Hinweis, sondern das Bild wird nur ersetzt so wie Sie es schon von vorher kannten.

Alle Bilder sowie der Hinweis am Schluss werden automatisch mit dem angehängten Link verknüpft. Die Texte unter den Bildern können übrigens wie schon gewohnt vor dem Veröffentlichen auch noch verändert werden. 

Haben Sie sich für die Nutzung mehrer Bilder entschieden, sieht das Ergebnis am Desktop wie folgt aus:

Desktop-Beitrag einer Facebook-Seite mit Linkanhang und mehreren Bildern

Über den Pfeil ganz rechts im Bild können die Bilder weitergeblättert werden. Mobil funktioniert das über Wischen und sieht so aus:

Moblie Ansicht: Beitrag einer Facebook-Seite mit Linkanhang und mehreren Bildern

Die Einführung dieser Option auf mehrere Bilder für einen Link-Anhang hängt wohl mit der Einführung der sogenannten Caroussel-Ads (Karussell-Anzeigen) zusammen, bei denen eine Anzeige ebenfalls mehrere Bilder enthalten kann. Und so funktioniert das Hinzufügen mehrerer Bilder für einen Linkanhang auch nur auf Seiten, da sie als einzige Anzeigen schalten können. 😉

Wie gefällt Ihnen diese neue Möglichkeit zur Darstellung von Link-Anhängen? Glücklicherweise funktioniert es ja auch ohne das Bewerben des betreffenden Beitrags. 😉

Was tun, wenn Linkanhänge in Facebook nicht richtig angezeigt werden?

Linkanhang kaputt

Kennen Sie das? Sie wollen einen Link in Facebook posten und der Anhang wird einfach nicht richtig angezeigt. Genau das passierte vergangene Woche mit dem Vorgänger dieses Artikels. Alles, was Facebook aus dem Link machte war:

Kaputter Linkanhang

Eigentlich sollte da ein Foto angezeigt werden samt der Artikelüberschrift und dem Intro. Statt dessen zeigte es nur noch die Domain an und sonst nichts.

Linkanhang reparieren

Um Abhilfe zu schaffen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Seite neu laden

Manchmal hilft es schon, den kaputten Anhang nicht zu posten oder gleich wieder zu löschen und einfach die Seite neu zu laden, um den Link nochmal zu posten.

2. Browser aufräumen

Oft liegt das Problem darin begründet, dass derjenige, der den Link zu posten versucht, seinen Browser zu lange nicht aufgeräumt hat. Wenn sich zuviel Datenmüll ansammelt, dann funktioniert ein Browser manchmal nicht mehr richtig. Also löschen Sie Cache und Cookies regelmäßig!

3. Anderen Browser nehmen

Es kam auch schon vor, dass Facebook bei einem bestimmten Browser „Schluckauf“ hat. Das kann entweder passieren, wenn Ihr Standardbrowser wie in 2. beschrieben zugemüllt ist, oder wenn es gerade eine Inkompatibilität seitens Facebook gibt. Das ist auch der Grund, warum ich bei Leserfragen oft zuerst nachhöre, ob derjenige es schon in einem anderen Browser versucht hat. Meist ist das Problem damit schon behoben.

4. Linkverkürzer benutzen

Ein beliebter Workaround ist auch, den anzuhängenden Link nicht im Original bei Facebook einzugeben, sondern ihn vorher durch einen Linkverkürzer (wie bit.ly) zu schicken.

5. Debuggen

Wenn das – wie in meinem oben gezeigten Ausgangsbeispiel – alles nichts hilft, dann sollten Sie den Facebook-Debugger im Entwicklerbereich zu Rate ziehen. Sie finden ihn im eingeloggten Zustand unter https://developers.facebook.com/tools/debug/.

Dort geben Sie den Link, zu dem der Anhang nicht richtig angezeigt wird, in das Formularfeld oben ein und klicken dann auf Debug:

Formularfeld im Debugger

Daraufhin wird unter dem Formularfeld angezeigt, was Facebook von dem Link „versteht“ und wo es Fehlerquellen gibt.

Manchmal liegen diese Fehler tatsächlich auf der Webpage begründet, die Sie verlinken wollten. Aber falls Sie sich sicher sind, dass dem nicht so ist und Facebook da nur etwas nicht richtig umsetzt, dann fordern Sie den Debugger auf, die Infos nochmal neu zu ziehen, indem Sie die zu analysierende URL im Formular belassen und auf Fetch new scrape information klicken:

Erneute Debugger-Analyse von Facebook anfordern

Hatten Sie Recht, dass seitens der zu verlinkenden Webpage keine Fehler bestehen, dann sollte das Ergebnis unter dem Formularfeld jetzt anders aussehen als beim ersten Mal. In dem Fall können Sie den Link erneut in Facebook posten und er sollte richtig angezeigt werden:

Reparierter Linkanhang

Wird das Ergebnis im Debugger immer noch fehlerhaft angezeigt, dann sollten Sie die betreffende Webpage oder die ganze Website auf deren Server reparieren. Wie das funktioniert, habe ich ich meinem kostenlosen E-Book „Website und Social Media richtig vernetzen“ ab Seite 11 erklärt. Sie finden es unter http://www.schwindt-pr.com/download.

6. Abwarten

Manchmal hilft aber auch alles nichts und der Fehler liegt einfach bei Facebook im System begraben. Dann hilft nur Abwarten und Tee trinken…

 

Verweise und Sharebuttons sind nicht dasselbe

Was für Kommunikationsprofis selbstverständlich ist, erschließt sich dem Laien nicht immer auf den ersten Blick. So werde ich zum Beispiel regelmäßig gefragt, wo der Unterschied zwischen den Links zu Facebook und Co. die üblicherweise oben rechts auf einer Website gegeben werden, und denen unter einem Blogpost auf derselben Website besteht.

Diese Frage kann freilich nur stellen, wer diese Buttons noch nie angeklickt hat. Wenn ich dann zum Ausprobieren anrege, erschließt sich der Unterschied meist sofort:
→ weiterlesen

Wie Sie von Ihrer Facebook-Seite auf Ihre anderen Seiten verlinken können

Wer Faceook-Seiten im ausgeloggten Zustand besucht, wird rechts oben ein Kasten mit der Überschrift Auch auf angezeigt:

Was hier angezeigt wird, muss im Feld Webseite unter Administrationsbereich > Seite bearbeiten > Informationen bearbeiten eingetragen werden (Links einfach hintereinander durch Leerzeichen getrennt in das Feld schreiben):

Die Links erscheinen dann automatisch untereinander und das nicht nur im Auch auf-Kasten, sondern auch im Infobereich der Seite unter den Kontaktinformationen:

Das funktioniert auch für die mobile Version:

Facebook: Links, Fotos und Videos in Kommentaren jetzt mit Vorschau

Wie gestern schon auf der Fanseite berichtet, werden Links n Facebook-Kommentaren jetzt wie in Postings auch mit Vorschau angezeigt:

Sobald man also einen Link in einem Kommentar einfügt und diesen veröffentlicht, wird der Link darunter nochmal als Vorschau angehängt. Bearbeiten ließ sich dieser Anhang bei meinen Tests nicht. Man kann ihn nach dem veröffentlichen höchstens über Vorschau entfernen ausblenden.

Facebook zieht sich für solche Vorschauen ja title und description aus dem Quelltext der verlinkten Seite. Überschreitet die description eine bestimmte Länge, wird sie in der Vorschau abgekürzt, kann aber über Mehr anzeigen komplett eingeblendet werden.

Diese Vorschauen gibt es auch für verlinkte Videos  (mit aktivem Player)…

… und Fotos:

Damit werden Kommentare jetzt noch attraktiver und bieten mehr Anreiz zur Interaktion.

Wie finden Sie diese Neuerung?

Facebook nimmt auch Links in Suchergebnisse auf – UPDATED

Wie ich gerade zum ersten Mal bewusst wahrgenommen habe, nimmt Facebook jetzt nicht nur externe Seiten, die den Like-Button eingebunden haben, in seine Suchergebnisse auf. Inzwischen genügt es offensichtlich, wenn jemand eine externe Seite in einem Beitrag verlinkt. So geschehen heute in meinem Profil:

…und schwupps fand ich Folgendes in den Suchergebnissen (was vorher definitiv nicht da war):

UPDATE: Inzwischen zeigt das Suchergebnis sogar an, wie oft dieser Link geteilt wurde:

(Danke an Gabriela Bonin für den Hinweis!)

Damit bewegt sich Facebook weiter in der Etablierung als Suchmaschine für weitergesagte Inhalte.

Einen Beitrag auf Facebook posten – teilen – (Facebook Teil

Update vom 22.Juli 2009: Der Button „Posten“ heißt jetzt „Teilen“, funktioniert aber weiter genauso. 😉

In diesem Artikel möchte ich darauf eingehen, wie man einen Textbeitrag oder auch Links, Fotos und Videos in seinem Profil oder in dem von anderen veröffentlichen (posten) kann. Wie bereits erklärt, besteht das Facebook-Profil in den Grundeinstellungen aus den Karteikarten „Pinnwand“, „Info“ und „Fotos“.

Facebookprofil

Auf der Karteikarte „Pinnwand“ (hier im Vordergrund) können Sie und die Besucher Ihres Profils Beiträge hinterlassen und Beiträge von anderen kommentieren/diskutieren.

Dasselbe funktioniert natürlich auch in den Profilen von anderen. vorausgesetzt, Sie sind auch mit dieser Person vernetzt (also als „FreundIn“ hinzugefügt).

Kurze Neuigkeiten im eigenen Profil können Sie außerdem über die sogenannte Statuszeile ganz oben posten (entweder indem Sie direkt hineinklicken oder über das Formular „Was machst Du gerade?“).

Statuszeile

Aber zurück zum allgemeinen Hinzufügen von Beiträgen (posten):

Text posten

Etwas zu posten ist kinderleicht. Sie brauchen nur den Text, den Sie online stellen wollen, in das hier gezeigte Formular einzutragen (egal, ob es sich dabei um eine Antwort auf die Frage „Was machst du gerade“ handelt oder nicht).

Wenn Sie in das Formularfeld klicken, erscheinen zusätzlich noch die Optionen „Hinzufügen: Fotos, Video, Link“:

posten

Diese sind dazu gedacht, das Hinzufügen dieser Elemente zu erleichtern. Wenn Sie aber nur Text online stellen möchten, reicht es, diesen in das Formularfeld zu schreiben und dann auf „Posten“ zu klicken.

Sollten Sie einen Beitrag übrigens wieder entfernen wollen, brauchen Sie nur mit der Maus in die rechte obere Ecke des Beitrags zu fahren, dann erscheint dort eine Schaltfläche „Entfernen“.

Links posten

Über die Option „Link“ kann man zusätzlich zum Textbeitrag auf andere Onlineinhalte verweisen und diese sogar als Anhang beifügen:

Anhang vorbereiten

Durch das Anklicken der Schaltfläche „Anhängen“ aktiviert man die Verlinkung, was ggf. einen Moment dauert. Danach erscheint der gewünschte Link als Anhang im Formularfeld, wobei man auch die Möglichkeit hat, eines der im verlinkten Beitrag genutzen Bilder (hier mein Profilfoto) als Miniaturbild mitzubenutzen:

Link-Anhang mit MiniaturbildUm das Ganze dann auch zu veröffentlichen, muss man jetzt nur noch auf „Posten“ klicken und schon erscheint der Beitrag auf der Profil-Pinnwand:

geposteter Beitrag

Dieser Beitrag erscheint dann nicht nur auf Ihrer Profil-Pinnwand, sondern auch auf Ihrer Startseite und der Startseite all derer, die mit Ihnen vernetzt sind. Auch von dort aus ist es möglich, diesen Beitrag zu kommentieren. Von dort aus können Sie auch direkt in das Formularfeld „Was machst Du gerade“ schreiben.

Fotos posten

Wie man einen Link zu einem Beitrag hinzufügen kann, so kann man auch Fotos hinzufügen. Beim Klick auf die Option Fotos erscheinen allerdings gleich mehrere Möglichkeiten, wie dies gemacht werden kann:

Foto-Optionen

Über „Foto hochladen“ kann man ein Bild von der eigenen Festplatte hinzufügen:

Foto hochladen

Über den Klick auf „Durchsuchen“ kann man eine Fotodatei vom eigenen Comuter auswählen und im Feld „Was machst Du gerade“ noch kommentieren bevor man es über „Posten“ veröffentlicht.

Wer eine Webcam hat, kann über die Option „Foto aufnehmen“ ein Bild hinzufügen und wer gleich mehrere Bilder zeigen möchte, kann gleich ein ganzes „Album erstellen“:

Album erstellen

Auch hier gibt es wieder mehrere Optionen zur Privatsphäre.

Fotos, die bereits woanders online sind, können übrigens über die Option „Link“ gezeigt werden. Dazu einfach die Adresse (URL) der Webpage oder des Fotos (bekommt man durch Klick mit der rechten Maustaste auf das Bild und „Grafikadresse kopieren“) unter „Link“ einfügen.

Videos posten

Ebenso können Videos, die bereits online sind, nur über „Link“ in einen Beitrag eingefügt werden und nicht über „Video“. Dazu entweder wieder die URL der Webpage oder die desVideos verwenden.

Auf YouTube etwa findet man die URL des Videos immer rechts davon:

video url

Aber zurück zu Facebook: Wenn man also ein Video posten möchte, dass noch nicht woanders online ist, dann hat man über den Klick auf die Option „Video“ wieder zwei Möglichkeiten:

video in facebook posten

Beide Optionen funktionieren dann wie bereits zum Thema Fotos beschrieben. Über das Formularfeld oben kann ein Kommentar dazu geschrieben werden, bevor man schließlich über „Posten“ das Ganze veröffentlicht.

Im nächsten Artikel werde ich auf weitere Details in Facebook eingehen.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen weitergeholfen. wenn ja, hinterlassen Sie mir doch einen Kommentar hier oder probieren das Ganze gleich auf Facebook in meinem Profil aus. 😉

In dieser Artikel-Serie erschienen:

ZUSAMMENFASSUNG ALLER ARTIKEL als eBook