Google schafft den Reader ab – so what?

Dass Google seinen Reader für RSS-Feeds abschafft, sorgt für einiges Aufsehen und sogar für eine Petition dagegen. Ich kann die Aufregung ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, denn ich nutze den Dienst schon seit Jahren nicht mehr.

Wieso? Als ich vor einigen Jahren damit begann, Facebook-Listen zu führen – lange bevor Facebook wegen Google+ Kreisen die Listen über Smartlists und Interessenlisten zu pushen begann – stellte ich immer mehr fest, dass ich dort bereits alles in Echtzeit gelesen hatte, was ich nachher über den Reader nochmal präsentiert bekam. Natürlich nur von den Blogs, die sich auch konsequent auf Facebook darstellen. Ach so: und über die Kreise in Google+ kann ich natürlich dasselbe machen wie mit Facebook-Listen. Wieder vorausgesetzt, der Blogbetreiber sorgt für die Verbreitung dort.

→ weiterlesen