Sharebutton für Google Buzz codieren

Nachdem ich schon vor längerer Zeit in meinem (inzwischen sträflich vernachlässigten) englischen Agenturblog gezeigt hatte, wie man verschiedene Share-Buttons codiert, kann ich heute noch den Code für einen Sharebutton des neuesn Google-Dienstes Buzz hinzufügen:

Code:

<a href=“http://www.google.com/reader/link?url=ZUTEILENDEURL&title=WASAUCHIMMER&srcTitle=NAME&srcUrl=HOMEPAGEURL“>Buzz</a>

Statt dem Wort Buzz kann man hier natürlich auch eine Grafik oder anderen Text einfügen.

Beispiel:

<a href=“http://www.google.com/reader/link?url=http://dewww.schwindt-pr.com/2010/02/13/sharebutton-fuer-google-buzz-codieren/&title=schwindt-pr+erklärt+Code+fuer+Buzz-Sharebuttons&srcTitle=schwindt-pr&srcUrl=http://dewww.schwindt-pr.com“>Weitersagen via  Buzz</a>

Ausprobieren:

Dieses Blogpost auf Buzz weitersagen (dazu müssen Sie in Ihrem Google-Konto eingeloggt sein!)

Jetzt sollte Folgendes erscheinen:

Über „Anmerkung hinzufügen“ können Sie den Beitrag noch mit eigenen Worten erklären und über „Tags hinzufügen“ Schlagworte vergeben. Das Häkchen bei „Zu empfohlenen Artikel hinzufügen“ muss drin sein, damit das Ganze funktioniert!

Über „Artikel veröffentlichen“ wird das Ganze dann in Ihren Google Reader-Empfehlungen abgelegt und gebuzzt.

Mehr zum Thema Google Buzz gibt es übrigens in diesem lesenswerten Blofgpost von Stefan Münz