So können Sie die personalisierte Werbung auf Facebook beeinflussen

Personalisierte Werbung auf Facebook

Facebook passt die verschiedenen Bereiche in den Kontoeinstellungen immer wieder an. Wer nicht regelmäßig dort hinein schaut, merkt manchmal gar nicht, was sich verändert hat. So war mir bisher der Unterbereich für die Themen, über die Facebook mir personalisierte Werbung anzeigt, noch nicht aufgefallen. Im Weihnachtsurlaub wurde ich jedoch über einen Artikel in der Süddeutschen darauf aufmerksam. Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie diese Einstellungen finden und bearbeiten können:

1. Allgemeine Einstellungen

Wenn Sie in Ihren Kontoeinstellungen den Bereich Werbeanzeigen aufrufen (oder direkt zu https://www.facebook.com/settings?tab=ads gehen), finden Sie dort drei Abschnitte:

Einstellungen für Werbeanzeigen in Facebook

  • Werbeanzeigen, basierend auf meiner Verwendung von Webseiten und Apps – Hier können Sie einstellen, ob Sie überhaupt „interessenbasierte Online-Werbung“ auf Facebook sehen wollen. Diese basiert auf Ihrem Nutzerverhalten außerhalb von Facebook, wenn Sie gleichzeitig in Facebook eingeloggt sind. Und das sowohl via Desktop als auch mobil. Mehr dazu unter https://www.facebook.com/help/164968693837950.
  • Werbeanzeigen mit meinen sozialen Handlungen – Hier können Sie einstellen, ob Ihren Freunden Werbeanzeigen basierend auf Ihren Interaktionen eingeblendet werden sollen.
  • Werbeanzeigen basierend auf meinen Einstellungen – Das ist der Bereich, in dem die einzelnen Themen aufgelistet werden, die Facebook über Sie gesammelt hat und zum Einblenden von personalisierter Werbung zugrunde legt:

2. Themen einsehen und bearbeiten

Wenn Sie diesen Bereich via Bearbeiten öffnen, erklärt Facebook:

Wir möchten dir gerne relevante Werbeanzeigen zeigen. Deshalb haben wir die Einstellungen für Werbeanzeigen entwickelt. Dies ist eine Funktion, mit der du von uns erstellte Einstellungen basierend auf Dingen wie deinen Profilinformationen, auf Webseiten und Facebook vorgenommenen Handlungen sowie von dir außerhalb von Facebook verwendeten Apps anzeigen, hinzufügen und entfernen kannst.

Über den Button Einstellungen für Werbeanzeigen aufrufen können Sie diese Infosammlung einsehen und bearbeiten. Facebook weist jedoch darauf hin:

Wenn du alle deine Einstellungen entfernst, werden dir dennoch Werbeanzeigen angezeigt. Diese könnten allerdings weniger relevant für dich sein.

Wir klicken den Button trotzdem 😉 und finden eine Liste wie diese vor, in der die einzelnen Kategorien aufgeklappt und dort die Unterthemen – leider nur einzeln – entfernt werden können.

Kategorien für die personalisierte Facebook-Werbung

Die einzelnen Kategorien können per Klick aufgeklappt werden, die dann erscheinenden Themen per Überfahren mit der Maus und Klick auf das dann erscheinende Kreuz entfernt werden. Je nach Menge der Unterthemen klappen auch nicht alle auf einmal aus, sondern müssen erst über See more hervorgeholt werden.

3. Regelmäßig reinschauen

Mit dem einmaligen Bearbeiten ist es aber nicht getan. Solange Sie Facebook weiter benutzen, werden weiter Infos für diese Liste gesammelt, die Sie dann wieder bearbeiten können. Es lohnt sich also, regelmäßig dort vorbeizuschauen.

Natürlich bietet Facebook nicht nur die Möglichkeit an, automatisch gesammelte Themen zu entfernen. Über das Durchsuchen-Feld können Sie – wenn gewünscht – auch eigene Themen hinzufügen. 😉

Weitere Infos bietet Facebook übrigens unter https://www.facebook.com/about/ads an.

Wie halten Sie es mit der personalisierten Werbung auf Facebook? Nutzen Sie die dazu vorhandenen Einstellungen bewusst oder fühlen Sie sich davon überfordert?

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.