Facebook-Seiten nicht als statische Websites verstehen

Facebookseiten

Facebookseiten
Bei Beratungen in Sachen Facebookseite stoße ich auf ähnliche Probleme. Egal ob bei einer neu zu erstellenden Seite oder bei der Optimierung einer bereits vorhandenen: Viele verwenden mehr Energie und Zeit auf Fragen der statischen Ausstattung einer Facebook-Seite als auf die Inhalte der Beiträge. Deshalb ist einer der meistgenutzen Sätze in solchen Beratungen: „Sie dürfen eine Facebook-Seite nicht wie eine statische Website konzipieren!“

Wie hier schon mehrfach thematisiert, ist es inzwischen nahezu irrelevant, was Sie in zusätzliche individuelle Reiter packen, wenn diese rein statisch sind. Solche Reiter können nur via Desktopbrowser besucht und direkt auf der Seite aufgerufen werden. Die meisten Nutzer interagieren mit Seiten jedoch über deren Beiträge, die die Neuigkeiten auf ihrer eigenen Startseite erreichen, und der steigende Anteil von ihnen tut das mobil. Das bedeutet, die allermeisten Nutzer werden solche Reiter niemals zu Gesicht bekommen und das bestätigen auch die Seitenstatistiken.

Viele Seitenersteller denken aber eine Facebookseite wie eine statische Website. Sie glauben, dort alles an einem fixierten Platz unterbringen zu müssen, was auf der normalen Website auch zu sehen ist: ausführliche Firmenbeschreibung, die gesamte Produktpalette, alle Fotogalerien…

Eine Facebookseite ist nicht dazu da, die Website zu duplizieren!
Sie soll sie vielmehr sinnvoll ergänzen!
click & tweet

Natürlich ist es wichtig, all diese Informationen möglichst leicht auffindbar zu machen. Das geschieht aber idealerweise bereits auf der Website, der Basis Ihrer digitalen Kommunikation. Diese Basis sollte im Infokasten auf der Facebookseite links direkt eingetragen werden.

Die einzelnen Informationen (wie Produkte, Angebote etc.) werden auf der Website idealerweise so präsentieret, dass sie leicht auffindbar, von außen einzeln erreichbar, also direkt verlinkbar und so auch für Beiträge auf der Facebookseite oder sonstiges Weitersagen richtig nutzbar sind.

Was die Facebookseite betrifft, solten die Beiträge für Sie am wichtigsten sein! Sie sind es, die den Fan/Leser/Kunden in seinen Neuigkeiten auf seiner Startseite erreichen sollen. Also verwenden Sie diese Informationen und Inhalte für nutzerrelevante Beiträge, die zur Interaktion anregen und es wert sind, weitergesagt zu werden! Denn nur dann schaffen sie es überhaupt in die Neuigkeiten der Fans!

Inhalte präsentieren auf Facebook: nutzerrelevant sein,
zum Interagieren und Weitersagen anregen
!
click & tweet

Solche Beiträge sind übrigens auch nachhaltiger, wenn es um die Gewinnung neuer Fans geht. Wie inzwischen hinreichend bekannt sein sollte, ist die Fanzahl allein ja nicht ausschlaggebend für den nachhaltigen Erfolg einer Facebookseite. Wichtig ist, wieviel von diesen Fans sich auch in die Gespräche einbringen, die Sie mit Ihren Beiträgen hoffentlich erzeugen. Nur so funktioniert die digitale Mundpropaganda:

Beiträge führen zu Interaktion, dies führt zum Weitersagen und neuen Fans, die wie die Beiträge lesen usw.

Investieren Sie Ihre Energie und Zeit also vor allem in folgende Fragen:

  • Ist meine Website als Basis für die Kommunikation in den Außenposten in Social Media vorbereitet?
  • Auf welche Weise kann meine Facebookseite die Website sinnvoll ergänzen?
  • Welche Ziele verfolge ich damit?
  • Wen möchte ich ansprechen?
  • Was ist für diese Zielgruppe(n) relevant?
  • Wie bringe ich meine Inhalte nutzerrelevant und weitersagenswert in die Beiträge meiner Facebookseite ein?

 

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

8 Kommentare

  1. Sehr schön zusammengefasst! Ich hatte den Eindruck bei meinen Kunden bisher nicht – viele von denen wissen nämlich gar nicht, dass man Tabs selbst einbauen bzw. abändern kann. Vielleicht ist das ja ganz gut so … 😉 Ich bin gespannt wie sich die Änderungen bei Facebook, die Ende Januar in Kraft treten sollen, auf die Reichweite auswirken wird. Viele Grüße, Katharina

Kommentare sind geschlossen.