Mythos 6 über Facebook-Seiten: „Kommentieren und Liken kann komplett abgestellt werden“

Der schlimmste Mythos, der mir leider immer wieder unterkommt, ist der von der „ungestörten“ Facebook-Seite. „Wo kann man komplett abstellen, dass andere unsere Beiträge kommentieren und liken können?“ lautet dann die Frage. Da kann ich dann nur noch erschüttert zurückfragen: „Warum wollen Sie dann überhaupt eine Seite erstellen?“

Facebookseiten sind nicht als Einbahnstraße gedacht, sondern dienen dem Austausch mit den Fans/Lesern/Kunden! Dafür gibt es verschiedene Interaktionsmöglichkeiten für Besucher und Fans einer Seite, die standardmäßig aktiv sind. Einige davon können auch zeitweise oder dauerhaft abgestellt werden, das Interagieren mit den Beiträgen der Seite selbst bleibt aber immer möglich:

  • Kommentieren/Liken von Beiträgen der Seite selbst: immer aktiv, kann nicht abgestellt werden.
  • Als Fan eigene Beiträge auf die Seite posten: kann in der Seitenverwaltung eigens deaktiviert werden unter Seite bearbeiten > Einstellungen bearbeiten > Beitragsoptionen. Es wird nochmals unterteilt in „posten“ (=Textbeiträge veröffentlichen) und „Fotos und Videos veröffentlichen“:
    posten abstellen
  • Als Fan Beiträge anderer Fans kommentieren/liken: ist aktiv, wenn das Posten (siehe vorheriger Punkt) aktiv ist.
  • Privatnachrichten an die Seite schicken: kann deaktiviert werden unter Seite bearbeiten > Einstellungen bearbeiten > Nachrichten
    seitennachrichten
  • Foto-Markierungen: ist standardmäßig für Fans inaktiv und kann unter Seite bearbeiten > Einstellungen bearbeiten > Markiererlaubnis verändert werden:
    markiererlaubnis erteilen

Dies ist der – voraussichtlich – letzte Teil meiner Serie über Mythen zum Thema Facebook-Seiten. Falls Sie noch weitere kennen, lassen Sie es mich wissen, und ich erweitere die Serie gern. Zur Gesamtliste aller Teile dieser Serie geht es HIER.

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

3 Kommentare

  1. Das stimmt so nicht, was Sie schreiben, liebe Frau Schwindt! Ich sehe oft FB-Accounts, bei denen die Option »Kommentieren« und »Gefällt mir« gar nicht erst unter einem Posting auftauchen, dort sieht man nur »Teilen«. Schauen Sie bitte mal auf folgendes Profil, da ist genau das der Fall: https://www.facebook.com/profile.php?id=100008198294070.
    Bisher bin ich nirgendwo im Netz auf eine Antwort auf die Frage gestoßen, warum das so ist. Wissen Sie mehr? Vielen Dank und schönen Grusz, Andreas Fieberg

    1. Sie bringen da was durcheinander, lieber Herr Fieberg. In meinem Artikel geht es um Seiten und Sie sprechen von einem persönlichen Profil. Das sind zwei verschiedene Arten von Facebookpräsenzen.

      Was Sie beschreiben liegt vermutlich daran, dass Sie einen Beitrag zwar sehen können, mit demjenigen aber nicht befreundet sind. Wenn der dann etwas mit einem öffentlichen Anhang postet, können Sie den teilen, aber ansonsten nicht interagieren.

Kommentare sind geschlossen.