Google+ Beiträge auf Websites/Blogs einbetten

Eigene öffentliche Beiträge von Google+ können jetzt auch extern eingebettet werden. Facebook hatte diese Funktion ja kürzlich erst eingeführt und es war eine Frage der Zeit, bis Google nachziehen würde. Auch hier gelten aber die rechtlichen Bedenken, wie sie RA Dr. Jan-Christian Seevogel in seinem Gastbeitrag dargelegt hatte.

Zugriff auf den Einbettungscode von Beiträgen haben Sie also nur bei eigenen Beiträgen, die bereits öffentlich sind. Sie finden ihn über das Kontextmenü des Beitrages oben rechts und dann unter Beitrag einbetten:

einbetten1Wenn Sie diesen Link anklicken erscheint ein Fenster wie dieses, aus dem Sie den Code zum Einbetten kopieren können:

einbetten2Den ersten Teil dieses Codes fügen Sie dann ein einziges Mal im head-Bereich Ihrer Website in den Quelltext ein, den zweiten an der gewünschten Stelle innerhalb Ihrer Website. Bei weiteren eingebetten Beiträgen brauchen Sie dann nur noch den 2. Teil einzufügen. Das Ergebnis sieht dann z.B. so aus:

Besucher Ihrer Website, die zur selben Zeit auch in Google+ eingeloggt sind, können dann direkt bei Ihnen mit dem Beitrag interagieren.

Da sich bei Google+ die Sichtbarkeit nicht wie bei Facebook nachträglich ändern lässt, verschwindet ein eingebetteter Beitrag, wenn das Original gelöscht wird.

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

6 Kommentare

  1. Hall Annette, Danke für den Beitrag. Hab schon Ähnliches (Kommentarfunktion) bei Natascha gesehen und nicht verstanden, warum ich mein Blog damit ’schwächen‘ sollte. Oder entgeht mir eine Info, dass Embedden ein Blog SEO-mäßig stärkt? Grüsse aus Wien MiSha

    1. Ich sehe nur einen Sinn in dieser Funktion, nämlich ein Zitat optisch aufzuwerten, die Einbettungsfunktion vorzuführen (so wie hier) und ggf. die Interaktion mit dem eingebetteten Beitrag zu steigern. Ob das SEO-technisch was bringt, kann ich nicht sagen. Wenn, dann höchstens dem eingebetteten Beitrag, aber nicht dem Blog.

      Ich halte es ja immer mit folgender Maxime: Technisch machbar ist viel. Aber nur weil es machbar ist, ist es nicht automatisch auch sinnvoll. 😉

  2. „Den ersten Teil dieses Codes fügen Sie dann ein einziges Mal im head-Bereich Ihrer Website in den Quelltext ein, den zweiten an der gewünschten Stelle innerhalb Ihrer Website. Bei weiteren eingebetten Beiträgen brauchen Sie dann nur noch den 2. Teil einzufügen. Das Ergebnis sieht dann z.B. so aus:“

    Die Aussage nützt mir nichts wo finde ich den head Bereich Foto Video anleitung

    1. Es tut mir leid, das ist HTML-Grundwissen. Wenn Ihnen das fehlt, sollten Sie tunlichst die Finger vom Quellcode lassen, sonst machen Sie mehr kaputt als besser.

      1. Hallo zunächst einmal vielen Dank für Ihre Mühe, leider beantwortet das nicht meine Frage, ich habe meine ganze Seite, http://www.meinfreundhawey.me aufgebaut. Alles Anleitungen aus dem Internet vorher Null Ahnung. Ich habe da keine Angst was zu tun ich brauche da nur eine genaue Anleitung. Das ist alles Angst hat mich noch nie von was Abgehalten. Der Header ist normalerweise das obere Teil von der Webseite. Das man da was eintragen kann ist mir neu deswegen genaue Anleitung oder wo ich ein Video finden kann was ich gefunden habe ist immer nur im Zusammenhang mit dem Aufbau einer Seite. Freue mich auf Ihre Antwort

        Mit freundlichen Grüßen

        Hans-Werner Seehafer

        1. ICh habe kein Video dafür. In der Anleitung steht ja: Entweder in den head-Bereich oder vor das Ende vom body. Noch präziser geht es eigentlich nicht.

Kommentare sind geschlossen.