„Bei mir ist auch Catcontent dabei“ – Follower-Interview #sprfi (19): Inga von Thomsen

Weiter geht es mit den Follower-Interviews. Heute beantwortet einer Dame, die Social Media auch beruflich nutzt, die zehn Fragen, mit denen ich versuche, meine Leser besser kennenzulernen. Weitergesagt werden kann die Reihe unter dem Hashtag #sprfi und mitmachen kann jeder, der mir hier im blog, auf Facebook, Twitter oder Google+ folgt. Ich freue mich auf weitere spannende Antworten!

inga_von_thomsen1. Wer sind Sie und welche Social-Media-Kanäle nutzen Sie?
Inga von Thomsen, Social Media Managerin, Exitenzgründerin mit schokofisch | Social Media, Wort & Web. Gelernte Buchhändlerin und Dipl.-Theologin. Bloggerin.

Sehr viel nutze ich Facebook, Twitter, XING, Instagram; Pinterest, LinkedIn und Google+ auch, aber weniger; außerdem Blogs. Und ich habe bestimmt noch welche vergessen…

2. Worüber kommunizieren Sie mit wem im Social Web?

  • Beruflich über den Themenbereich Social Media, mit anderen, die in diesem Themenfeld unterwegs sind; sowie mit Kunden und Freunden.
  • Auf www.finebooknews.com blogge ich außerdem „semi-professionell“; daher nutze ich Social Media Kanäle auch, um meine Buchbesprechungen und Lesetipps zu verbreiten.
  • privat kommuniziere ich mit Freunden und Familie, bei mir ist außerdem „Catcontent“ dabei, da meine beiden dankbare Fotomotive sind. Klischee, ich weiß 😉
  • Vermischen tut sich alles z.B. in Facebook-Gruppen, wo es ums Bloggen geht, um Existenzgründung und Weiterbildung, Austausch und Beratung.

3. Bloggen Sie auch und wenn ja worüber?
Ja. Auf schokofisch.de über das Themenfeld Social Media, auf finebooknews.com über Bücher bzw. Buchrezensionen; und dann gibt es ein paar Baustellen und Pläne…

4. Nutzen Sie das Social Web auch mobil und wenn ja wie?
Ja, die Apps von Facebook, Twitter, Instagram und XING nutze ich mobil. Allerdings lieber auf dem Computer, das ist übersichtlicher.

5. Pflegen Sie bewusst Ihre Online-Reputation und wenn ja wie?
Ich versuche zur Zeit schon, schokofisch bzw. mich zu „positionieren“, auf mich mit interessanten Inhalten aufmerksam zu machen und mich zu vernetzen. Relevant dabei ist für ich aber der authentische Austausch und das Networking, und nicht das „eiskalte“ Erarbeiten einer Reputation.

Wenn die Frage aber z.B. auf einen möglichst hohen Klout-Wert abzielt: nein, den gucke ich zwar an, aber poste nicht, um ihn zu pushen.

6. Auf welche Probleme stoßen Sie immer wieder beim Benutzen von Social Media?
Keine besonderen. Allgemeine Probleme oder Unsicherheiten liegen m.E. im Thema Posten von Bildern, gerade auf Pinterest, wo ich sehr vorsichtig bin. Copyright-Fragen, rechtliche Themen wären Gebiete, wo man manchmal gerne einen Anwalt an der Seite hätte – wenn es für den nicht genau so schwierig wäre 😉

7. Gibt es Blogs, Seiten oder Apps, die Sie anderen gern empfehlen würden?
Es gibt so viele gute, das würde den Rahmen sprengen. Ich entdecke quasi täglich neue und finde die Vielfalt beeindruckend. Da lasse ich mich auch gerne treiben, folge Links und lese quer. RSS-Reader sind dagegen nicht so meins, das wird mir schnell zu viel.

8. Was glauben Sie, wie sich der Kommunikationswandel, den wir gerade erleben, weiter entwickeln wird?
Auf jeden Fall wird das Thema Mobile Marketing eine größere Rolle spielen. Bisher bin ich selber mit Foursquare aus bestimmten Gründen noch zurückhaltend, schätze aber das Potenzial. Ich denke, es wird auf alle Fälle weiter an Relevanz gewinnen. Generell werden Social Media uns zunehmend gesellschaftlich beeinflussen: die Kommunikation verlagert sich, verändert sich, und damit auch die gesellschaftlichen Strukturen. Ein anderes Thema wäre da Crowdsourcing. Es stecken so unglaublich viele Möglichkeiten in den sozialen Medien!

9. Wie sind Sie auf mich aufmerksam geworden, weshalb und auf welchen Kanälen folgen Sie schwindt-pr?
Über Beiträge bei Facebook. Ich folge außerdem auf Twitter und lese das Blog. Ich schätze an den Infos, dass Sie nah dran sind an aktuellen Themen, ich auch oft daher die ersten Impulse erhalte, wie damit umzugehen ist (z.B. die Verlinkung des Impressums auf Facebook-Seiten).

10. Wo kann man Sie online kontaktieren?
Über XING oder www.schokofisch.de, dort sind alle Kontaktmöglickeiten aufgeführt!

Vielen Dank für Ihre Antworten, Frau von Thomsen! :-)

Wenn auch Sie meine Interviewfragen beantworten wollen, damit nicht nur Sie mich, sondern auch ich Sie ein bisschen besser kennenlerne, dann lesen Sie bitte hier weiter: http://www.schwindt-pr.com/follower-interviews/

Fotonachweis: Inga von Thomsen

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.