Facebook schafft Umfragewerkzeug Questions ab

Wie ich gerade über allfacebook.de erfahren musste, plant Facebook die Abschaffung seiner Umfrageoption (Questions) nun auch für Seiten. Zuletzt war bei Questions schon die „Freunde fragen“-Option verschwunden. Nun wird klar, warum…

Die Neuigkeit kommt als Randbemerkung in einem Blogpost zum Thema Updates für Werbeanzeigen daher und wird lapidar begründet mit:

because marketers can simply ask a question in a post and get answers in comments (weil Seitenbetreiber Fragen ganz einfach per Beitrag stellen und die Antworten per Kommentar erhalten können).

frage
Diese Art von Umfrage ist in Facebook bald passé…

Ja klar, können sie, aber die Auswertung wird dadurch nicht gerade erleichtert. Vor allem dann nicht, wenn wie derzeit die Kommentarreihenfolge wegen der Einführung der Antwortfunktion verrückt spielt.

Wenn Sie auf automatische Auswertung nicht verzichten wollen, könnten Sie dann zwar zurückkehren zu Apps wie Poll Daddy, aber jeder, der da antworten will, muss zuerst die App zulassen. Ist also suboptimal. Bleibt also nur  die Umfrage extern zu veranstalten und nur in Facebook zu verlinken. Oder eben in Facebook via Beitrag und die Kommentare dazu selbst auswerten…

Wie finden Sie diese Neuerung?

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

7 Kommentare

  1. Ich finde das sehr schade. Standardisierte Antworten erleichtern die Auswertung – sehe ich genauso.

    Übrigens danke für den Hinweis. Ich suchte grad verzweifelt nach der Umfrage-Funktion auf meinem Profil, kann ich mir dann wohl sparen. 😉

  2. Der Wegfall ist nicht wirklich nachvollziehbar. Das Tool war praktikabel, sinnvoll, schnell anwendbar und leicht in der Auswertung…

  3. Vielen Dank für die Info! Danach hätte ich auch vergeblich gesucht. Wie viele Redaktionspläne diese Änderung wohl durcheinander bringt… 😉

    Das ist wirklich unglücklich. Ich nehme an, diese Funktion lässt sich monetarisieren – sie kommt sicher in neuem Gewand zurück.

Kommentare sind geschlossen.