Vernetzungen auf Facebook: Wer kann was sehen?

„Wenn ich bei einer Seite ‚gefällt mir‘ klicke, sieht der Seitenadministrator dann alles in meinem Profil?“, „Wenn ich Mitglied in einer Gruppe werde, können die anderen Mitglieder dann in mein Profil reinschauen?“, „Was ist der Unterschied zwischen Abonnieren und Freund sein?“… mit all diesen Fragen werde ich häufig auf Facebook konfrontiert. Deshalb habe ich das heute mal grafisch aufbereitet:

vernetzungen

Wichtig ist auch, dass die Begrifflichkeiten klar sind! Wer Profile, Gruppen und Seiten verwechselt oder die Begriffe vermischt, der wird auch die Vernetzungswege nicht verstehen. Dann bitte zuerst hier weiterlesen…

Vernetzung Profil mit Profil

1. Freunde – Die Vernetzung als Freund ist die einzige Vernetzung auf Facebook, die beidseitig funktioniert. Das bedeutet: wenn ich Freund von jemandem werde, werden meine Inhalte, die ich nur für Freunde sichtbar gemacht habe, für ihn sichtbar und umgekehrt. Bevor jemand Freund wird, sieht er nur die öffentlichen Inhalte meines Profils, egal von wo er kommt.

2. Abonnent – Ein anderes Profil zu abonnieren ist eine einseitige Vernetzung (vergleichbar mit dem Folgen auf Twitter). Damit bestellt der Abonnent lediglich die öffentlichen Beiträge des abonnierten Profils in seinen Newsfeed. Der Abonnierte sieht deswegen nicht mehr vom Profil des Abonnenten als vorher und umgekehrt – also nur die öffentlichen Inhalte.

Freunde haben durch ihre Freundesvernetzung gegenseitig ihre Beiträge abonniert und zwar alle die der jeweils andere für einen sichtbar gemacht hat, nicht nur die öffentlichen.

Vernetzung Profil mit Gruppe

Wird jemand mit seinem Profil Mitglied in einer Gruppe, dann erhält er dadurch nur Zutritt zur Gruppe. Diese Vernetzung ist einseitig. Die anderen Mitglieder oder Administratoren sehen nicht mehr von seinem Profil als vorher und umgekehrt.

gruppe

Sollte das neue Mitglied vorher mit einem anderen Gruppenmitglied oder -administrator als Freund vernetzt gewesen sein, dann bleibt das natürlich bestehen und siehe oben, Punkt 1.

Dasselbe gilt übrigens auch für die Gruppenadministratoren untereinander.

Vernetzung Profil mit Seite

Wenn jemand angibt, dass ihm eine Seite gefällt, also Fan einer Seite wird, dann ist auch dies eine einseitige Vernetzung. Die anderen Fans oder Administratoren sehen dadurch nicht mehr von diesem Profil als vorher und umgekehrt.

seiten

Sollte der neue Fan vorher mit einem anderen Fan oder mit einem Seitenadministrator als Freund vernetzt gewesen sein, dann bleibt das natürlich bestehen und siehe oben, Punkt 1.

Dasselbe gilt übrigens auch für die Seitenadministratoren untereinander.

Profile können übrigens auch die Beiträge einer Seite abonnieren, ohne Fan zu werden, und Seiten können auch Fans von Seiten werden.

Was nicht geht

  • Seiten oder Gruppen können nicht Freund von einem Profil werden.
  • Gruppen können nicht Mitglied von anderen Gruppen werden.
  • Gruppen können nicht Fan einer Seite werden.
  • Seiten können nicht (wie bei Google+) Gruppen gründen oder Mitglied einer Gruppe werden.
  • Die Beiträge von Gruppen kann man nicht abonnieren ohne Mitglied zu werden.
Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

22 Kommentare

  1. Hallo, ich bin Mitglied in einer geschlossenen Gruppe. Nach diesem Beitrag würden die Mitglieder dieser Gruppe meinen privaten Profil nicht sehen. Warum ist es denn so, dass ich die Fotos und Chronikbeiträge der Mitglieder einsehen kann???
    Vielen Dank für die Hilfe
    Vicky

      1. obwohl mein Profil nicht öffentlich ist, können alle Gruppenmitglieder mein komplettes Profil sehen…

  2. HI,

    gibt es bei FB eine Einstellung, mit der ich unterbinden kann, dass Facebook mein IG Profil vorschlägt?
    Ich möchte Instragram eigentlich unabhängig von FB führen und nicht alle FB Freunde sollen mein IG Profil kennen.
    Gruß sabine

  3. Hallo,
    Zusatzfrage zu Vernetzungen (könnte für andere interessant sein):
    Wie sicher ist der FB-Chat?
    Kann ich eine Telefonnummer im Chat einem FB-Freund schicken, so dass __niemand__ anderes diese Nummer sehen kann?

    Danke für Deine Antwort

    Rolf

  4. Über Abonnenten und Abonnements bei Facebook liest man viel, doch da ist etwas, was mir nie so richtig aufgegangen ist.
    Es geht um die Leute, die mich abonniert haben, nicht um meine eigenen Abonnements und auch nicht meine Freunde.
    So welche die einem wohl hinterherspionieren, um auf ein falsches Wort zu warten und sowas nervt natürlich.
    Da wären einige Leute, die ich gerne blockieren würde, doch da ich nicht weiß, wer mich abonniert hat, geht das schlecht.
    Meine Frage wäre also, ob ich irgendwo sehen kann, wer mich abonniert hat.
    ____

    Indirekt hiermit im Zusammenhang geht es bei meiner zweiten Frage um das, was meine Freunde sehen können, wenn ich bei etwas von meinem „gefällt mir“ kommentiere, wo meine Freunde KEIN Mitglied sind.
    Ich wurde von einem Freund angesprochen, was ich da geschrieben habe, obwohl derjenige kein Mitglied da war.
    Auf mein Nachfragen meinte er, daß er die Meldung automatisch bekommen hat.
    Das geht mir auch nicht auf, wie das passieren konnte.

      1. Okay das mit der Sichtbarkeit der Kommentare ist geklärt.

        Was diejenigen anbelangt, die mich abonnieren wollen, sah ich eine Option

        „Allen erlauben mich zu abonnieren“

        Heißt das im Umkehrschluß, daß wenn ich diese Option nicht aktiviert habe, mich auch keiner abonnieren kann ?
        (Also Fremde, nicht meine Freunde)

  5. Kann der Inhaber einer Facebook-Seite („Gefällt mir“ Seite) mein Profil sehen. Sprich, wenn Person X eine Seite erstellt, kann die Person X dann mein komplettes Profil (Infos, Pinnwand, Fotos) sehen, selbst wenn ich mit der Person X, die die Seite erstellt hat, nicht befreundet bin, sondern nur dessen Seite „geliked“ habe?

    1. Seitenadmins können von Ihrem Profil nicht mehr sehen als vor dem Liken auch. Sprich: Wenn Sie nicht mit dessen Profil vefreundet sind, nur die öffentliche Ansicht.

Kommentare sind geschlossen.