Delicious im neuen Look

Mein bislang favorisierter Bookmarking-Dienst delicious.com ist nun im neuen Gewand online. Das neue Layout war ja schon seit einiger Zeit als Vorschau zu besichtigen gewesen, jetzt ist es live. Und wie immer gibt es gute und weniger gute Dinge zu berichten:

delicious

Was mir gefällt

  • Aufgeräumterer Look, besser lesbar
  • Linkvorschau
  • Bei der Eingabe von bereits vorhandenen tags wird jetzt nur noch der ganze tag und nicht mehr zusätzlich die unvollständige Eingabe aufgenommen, die man dann per Hand wieder löschen musste

Was mir nicht gefällt

In der vorherigen Version waren bereits die Links zu den Feeds pro tag/tag-Kombination nicht mehr angezeigt worden. Nur noch der allegmeine Feed war zu sehen gewesen. Aber selbst den finde ich jetzt nicht mehr.

Vorhanden scheinen die Feeds aber noch zu sein. Die alte Adresse „delicious.com/rss/annetteschwindt“ wird redirected zu http://previous.delicious.com/v2/rss/annetteschwindt. Und auch pro tag oder tag-Kombination funktioniert das noch, z.B. http://previous.delicious.com/v2/rss/annetteschwindt/facebook oder http://previous.delicious.com/v2/rss/annetteschwindt/facebook+2012.

Wer wie ich solche Feeds pflegt, um sie z.B. in seinen Newsroom einzuspeisen, kann also (noch?) beruhigt sein. Ob es neue Feeds geben wird, oder ob die Links so bleiben, kann ich nicht sagen. Aber ich werde ein Auge drauf haben.

Wie gefällt Ihnen das neue Delicious? Nutzen Sie überhaupt einen Bookmarking-Dienst?

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

10 Kommentare

  1. Optisch ist der erste Eindruck gut und meine Feeds scheinen auch noch zu funktionieren.

    Aber ich kann mich auf der neuen Site scheinbar nicht einloggen. Nach einer Änderung via „Forgot password“ lande ich auf previous.delicious.com, auch nach dem Löschen aller Cookies.

    Ich denke ich warte erstmal ein bisschen. Vielleicht legt sich das ja von selbst.

  2. Oh hat Facebook sein altes Layout verkauft?

    Attraktiver als vorher ists wohl, aber innovativ nicht wirklich. Schade… immerhin einloggen kann ich mich, also werd ich mich umsehen und schauen ob ich neue Funktionen entdecke 😉

    1. Wenn keeeb die core features vom alten delicious einbauen würde, wäre das ein Grund zu wechseln. Aber solange das nicht passiert, bleibe ich delicious treu wie schon seit Jahren. Steckt ja auch viel Arbeit drin…

  3. Nur der Vollständigkeit halber: Ich kann mich inzwischen auch einloggen. Und ich will gar nicht unbedingt, dass es innovativ ist. Ich will da Links sammeln und per Tags/Feeds wieder weitergeben und teilen. Mehr nicht 😉

  4. Wie kann ich denn überhaupt ein neues Tag eingeben? In dem Menü werden mir nur vorhandene angeboten oder ich kann tag bundles bilden. ich finde nirgendwo in der linken Menüleoste einen Button ’new tag‘ und selbst wenn ich den Link editiere, kann ich nur auf alte tags zugreifen. Ich verstehe nicht, warum die Basisfunktion so schwer zu finden ist. Wer kann mir helfen?

Kommentare sind geschlossen.