Links aus Facebook nach Delicious speichern

Der Bookmarking-Dienst Delicious hat nach dem Twitter-Connector nun auch den Facebook-Connector eingeführt. Damit lassen sich Links, die Sie in Ihrem Facebook-Profil gepostet haben, automatisch in Delicious bookmarken.Für Seiten geht das (noch?) nicht. Dazu aber eine alternative Lösung am Ende dieses Artikels.

Um den Facebook-Connector zu benutzen, loggen Sie sich in Ihren Delicious-Account ein und gehen dann in den account settings zu sources oder direkt zu https://delicious.com/settings#sources:

Bevor Sie dann Ihren Facebook-Account mit Delicious verbinden, können Sie auswählen, ob Sie die jeweiligen Privatsphäre-Einstellungen der Linkpostings beibehalten, alle auf privat oder alle auf öffentlich setzen wollen und welchen tag Sie den importierten Links mitgeben möchten. (Delicious schlägt „from Facebook“ vor, ich habe „fbconnector“ gewählt.)

Bei meinem Test hat der Import gut funktioniert. Aber für meine Zwecke bräuchte es diese Funktion für Seiten. Da dies mit dem Delicious Facebook-Connector nicht geht, muss man auf andere Dienste ausweichen. Denkbar wäre zum Beispiel eine ifttt-Verknüpfung von Fanseiten-RSS zu Delicious.

Wie managen Sie Ihre Bookmarks? Speichern Sie alles von Hand oder haben Sie auch automatische Verküpfungen wie z.B. von ifttt eingerichtet?


Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen:

Annette Schwindt
...im Web bekannt als "schwindt-pr". Bloggerin und Beraterin für digitale Kommunikation, freie Journalistin, Mentorin und Fachlektorin. Lesen Sie mehr über mein Leistungsangebot. Ich helfe Ihnen dabei, sich selbst oder Ihr Unternehmen optimal im Web zu präsentieren, und sich besser im digitalen Wandel zurecht zu finden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *