Neues Prozedere zum Hinzufügen von Apps für iframe-Tabs zu Seiten

Da es offenbar mit einem Posting auf der Facebook-Seite und auf Twitter allein nicht bei allen angekommen ist, auch hier nochmal der Hinweis, dass sich das Prozedere zum Hinzufügen eigener Apps für iframe-Tabs zu Seiten geändert hat. Wie immer bei solchen Änderungen haben die einen schon die neue Variante, andere noch die alte…

Die alte Variante sah vor, dass man sich nach dem Erstellen der App zur automatisch erstellten Profilseite derselben durchklickte und dort „Zu meiner Seite hinzufügen“ wählte. Manche haben diesen Link noch und alles funktioniert wie gehabt, andere haben zewar den Link noch, das hinzufügen klappt aber nicht mehr…

Daher habe ich mein Tutorial zum Erstellen und Hinzufügen vin iframe-Tabs zu Facebook-Seiten aktualisiert. Das Tutorial kann auch als pdf-Dokument oder auf Scribd heruntergeladen werden.

Das neue Prozedere scheint aber noch in der Betaphase zu sein, daher sollte man auf Fehlfunktionen gefasst sein. Aber das kennen wir ja schon…

 

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

12 Kommentare

  1. Hallo Annette Schwindt,
    kann es sein, daß sich im Zuge der OpenGraph Neuerungen bei FB das Prozedere wieder geändert hat?
    Habe über Ihre Anleitung im Dezember Anwendungen/Seitenreiter erstellt,
    jetzt funktioniert es nicht mehr.
    Es kommt immer nur die Fehlermeldung nach Eingabe des modifizierten links : API Error Code: 191
    API Error Description: The specified URL is not owned by the application
    Error Message: redirect_uri is not owned by the application.
    Habe alles verglichen und genauso gemacht wie vorher .
    (smilie: confused)
    MfG
    D.Müller

      1. ich habe das gleiche Problem…
        Habe die App-ID und die Canvas URL benutzt. Es wird dann eine PHP-Datei als index eingebunden.
        Facebook nervt – Ständig diese Änderungen und sich stundenlang auf die Suche nach Lösungen machen.

  2. Pingback: Impressumspflicht bei Facebook | | Werbeagentur BambuuWerbeagentur Bambuu
  3. Hallo Frau Schwindt,

    ich habe schon einige Fan-Pages angelegt und auch das hinzufügen einer APP war kein Problem. Mit einer neuen Fanpage stehe ich jetzt vor folgendem Problem: der Link zur Developers-Seite funktioniert nicht, bzw. werde ich jedes Mal wieder auf die Fanpage umgeleitet. Muss ein persönliches Profil existieren, damit APPS hinzugefügt werden können? Kann ich das aus dem Profil der Seite heraus machen?

    Vielen Dank für Ihr Feedback!

  4. Hallo,
    ich habe in der Vergangenheit diverse Application-IDs für Kundenprojekte erstellt und stelle nun fest, dass ich mein Facebook Profil dadurch nicht mehr löschen kann. Ist es immer erforderlich, dass die Eigentumsrechte einer Application-ID einem privaten Profil zugeordnet sind? Wie handhaben das andere Firmen? Was passiert, wenn der betreffende Mitarbeiter das Unternehmen verlässt… kann man die Besitzrechte übertragen? Facebook untersagt ja die Einrichtung eines Profils für Firmen, allerdings scheint mir das hier fast DIE Lösung zu sein – ein Mitarbeiter-unabhängiges Profil für Kundenprojekte…

    1. Ja, aber es könnte möglich sein, Ihren Apps weitere Admins hinzuzufügen und dann selbst als Admin zurückzutreten. Habe es noch nicht probiert, aber ich mutmaße jetzt einfach mal.

  5. Hi

    Das ist so super nervig, dass Facebook ständig alles ändert, und man danach entweder nichts mehr findet, oder es auch garnicht funktioniert. Wie soll man seinen Kunden so verlässliche Zusagen machen können?

    Bei mir hat es übrigens mit diesem Tipp gleich funktioniert. Einfach den Link zusammenbauen mit der App-ID und der Iframe-URL, dann wird man gefragt, welcher Seite (dessen Admin man ist) der Reiter hinzugefügt werden soll, fertig.

Kommentare sind geschlossen.