Unternehmensseiten von Google+

Seit dem 8.November gibt es nun meine Unternehmensseite bei Google+. Doch der große Aha-Effekt an diesen Unternehmensseiten ist für mich bislang nicht ersichtlich (siehe dazu auch mein Interview bei sympra). UPDATE: der AHA-Effekt stellte sich erst mit der Zeit ein und besteht in Kreisen und community-Nutzung von Seiten, sowie natürlich in Hangouts (on air) und der Suchmaschinenoptimierung.

Ich habe eine Wall für meinen eigenen Stream, kann Fotos, Videos hochladen und eine Info-Seite ausfüllen. Das einzige, was man woanders so noch nicht bekommt, sind die Hangouts. Zu deren Nutzung bekam ich allerdings bei einer Umfrage auf meiner Facebook-Fanseite eher ernüchternde Resonanz.

schwindt-pr auf Google+

Was mir gefällt

  • Circles/Kreise auch für Seiten und damit eigene Feeds
  • Seiten können nur die Personen einkreisen, die sie eingekreist haben (aber man kann damit z.B. einen Kreis für Fans einrichten und so auch mal exklusive Infos nur für sie veröffentlichen)
  • Seiten können nur gegründet werden, wenn man bereits ein persönliches Profil hat (vermeidet die Problematik persönliches vs. Unternehmenskonto wie bei Facebook)
  • Sharing von Kreisen
  • Hangouts für Seiten
  • Impressum kann leicht direkt als solches erkennbar eingebunden werden

Was mögen Sie an den Unternehmensseiten von Google+ ?

Was mir noch nicht gefällt

  • Benachrichtigungen für Seiten sind unübersichtlich, da kann man leicht was übersehen
  • Jede Seite kann nur einen Administrator haben (soll noch geändert werden, ich weiß)
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten sind sehr begrenzt
  • Followerverwaltung ist noch umständlich (mehr Filter/Filterkombinationen wären gut, z.B. Trennen von Personen und Seiten)
  • Vernetzbarkeit mit anderen Diensten (derzeit nur über Chrome Extensions oder andere Umwege möglich)

Was gefällt Ihnen noch nicht an den Unternehmensseiten?

Was ich über externe Dienste geregelt habe

Probleme, die an mich herangetragen wurden:

Den Followern ist nicht unbedingt ersichtlich, wie sie Fragen an einen richten können, da der Stream anders als die Facebook-Pinnwand, sondern eher wie bei Twitter funktioniert. Man kann dort nichts hinterlassen, sondern muss bei sich posten, dabei den Angesprochenen taggen und mit in die Sichtbarkeit einbeziehen:

Die Diskussion über die eigene Frage findet dann bei einem selber und nicht beim Gefragten statt. Das bedeutet auch, dass sich nur die in die Beantwortung einschalten können, für die das Posting sichtbar ist. Man entscheidet also selbst, für wen die Frage sichtbar wird oder nicht.

Welche Fragen haben Sie zu Unternehmensseiten von Google+ ?

Inzwischen freue ich mich über neue Follower meiner Unternehmensseite 😉

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

16 Kommentare

  1. Ich bin noch relativ neu hier und dabei, alles auszuprobieren. Dabei tauchen natürlich viele Fragen auf. Fürs Erste ein paar zum Thema Fotos …
    Kann man die Reihenfolge der Bilder in den Alben nachträglich beeinflussen? Ich gebe den Bildern über die Dateiinformationen einige Informationen wie Bildautor und Keywords mit. Werden die irgendwo angezeigt? Außer Bildtitel und Kameradaten kann ich nichts finden. Kann man die Downloadmöglichkeit nachträglich entfernen?

    1. Bin von Google+ auf diese Seite gekommen. Deshalb ist das „hier“ im Kommentar oben eher verwirrend. Sorry.

      1. Wo finde ich diese Einstellung (Sortieren nach Neueste/Älteste)? Ich habe wohl gerade Tomaten auf den Augen …

  2. Stelle gerade fest, dass die Google+ Page nicht mit dem entsprechenden Ort in Places verknüpft wird. (Es wird keine Karte unter dem Profilbild angezeigt.) Name, Adresse und Telefon stimmen aber genau überein. Wahrscheinlich hatte ich beim Anlegen nicht die Option lokales Geschäft gewählt. Kann man das nachträglich korrigieren?

      1. Also ein weiterer Punkt auf meiner Wunschliste … Danke, auch für die Nachfrage im Google-Stream.

  3. Hallo, wenn ich zB auf die Bahn G+ Seite schaue, ist diese noch in Kategorien geteilt… Ich finde aber nirgends wie das geht….
    Kleiner Tipp?
    Danke, Susanne

Kommentare sind geschlossen.