Von Google+ nach Twitter posten mit Feedburner Socialize

Update: inzwischen nutze ich hierfür auch ifttt.

Als eingefleischter Firefox-Nutzer konnte ich mich bislang nicht dazu durchringen, wegen der Extensions für Google+ zu Chrome zu wechseln, und war auf der Suche nach einem anderen Dienst, mit dem ich meine Updates aus Google+ nach Twitter posten könnte. Heute wurde ich per Zufall fündig: die Socialize-Funktion in Feedburner kann das!

Feedburner (der 2007 von Google gekauft wurde) ist ein Dienst, mit dem man seine Feeds optimieren kann. Ich nutze ihn u.a. dafür, Feeds auch per Mail zugänglich zu machen, da viele mit RSS-Readern nichts anzufangen wissen (in Feedburner: Publicize > Email Subscription aktivieren). Als ich das heute mit meinem Feed von Google+ machte, fiel mir der Link Socialize auf, den ich bislang nicht genutzt hatte. Dort kann man seinen Feed autotweeten lassen. Hier eine kurze Anleitung:

  1. in Feedburner unter http://feedburner.google.com einloggen
  2. Feed eintragen:
    (Die Feedadresse meiner Unternehmensseite bei Google+ habe ich bei http://plusfeed.frosas.net/ erstellt)
    >>> Next drücken
  3. Geben Sie dem Feed einen Namen und passen Sie die Feedadresse an
    >>> Next
  4. Falls Sie weitere Statistikfunktionen möchten, Entsprechendes ankreuzen, sonst wieder
    >>> Next
  5. Wählen Sie den Karteireiter Publicize aus und darin Socialize
  6. Fügen Sie den gewünschten Twitteraccount hinzu und erteilen Sie die entsprechende Berechtigung:
  7. Definieren Sie, was getweetet werden soll (Titel des Postings und Link etc.) und ob den Tweets ein Hashtag (und wenn ja wo) hinzugefügt werden soll:

    Unten sehen Sie dann die Vorschau für die Tweets. Feedburner sorgt automatisch für die Kurz-URL goo.gl/fb/… zum Originalbeitrag (fb für Feedburner – nicht Facebook 😉 ).
  8. Aktivieren Sie die Funktion (ganz unten):
  9. Gehen Sie zu Publicize > PingShot und aktivieren Sie das schnellere Veröffentlichen von Updates.

Ihr nächstes Update von Google+ sollte dann innerhalb 30min nach Twitter gepostet werden:

Das geht natürlich auch mit jedem anderen Feed. 🙂

 

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

17 Kommentare

  1. Moin, ist es möglich tweets auf g+ automatisch zu posten? Möglichst bei einer eigenen g+ Page – würde meinen Workflow wesentlich vereinfachen.

    LG aus Hamnurg

    1. Neuerdings kann man Google+ Seiten über Hootsuite managen. Möglicherweise geht es damit. Aber nicht für Profile. Ansonsten kann man nur aus Google+ raus autoposten.

  2. Der Dienst „http://plusfeed.frosas.net/“ hat scheinbar mittlerweile auch Probleme bei der Übertragung der Feed-Daten von Google+. Bei mir hat es eben nicht funktioniert! Gibt es denn weitere Dienste, die es ermöglichen RSS-Feeds von Google+ zu erstellen?

  3. Sehr geil, danke für den prima Tipp. Hab das gleich umgesetzt und es klappt. Obwohl ich schon lange Twitter, facebook und Co nutze, darauf bin ich noch nicht gekommen. weiter so!
    Grüße Torsten

Kommentare sind geschlossen.