NGOs und das Social Web: fundraising 2.0 CAMPING Essen

Annette Schwindt via skype und Beamer zugeschaltet beim fundraising Camp Essen
Alexa Gröner und ich im Gespräch mit den Teilnehmern (Foto: Stefan Evertz)

Heute war ich live beim fundraising2.0 CAMPING Essen für eine Gesprächsrunde über Kommunikation versus Marketing, über Social Media und natürlich Facebook zugeschaltet. Organisatorin Alexa Gröner hatte meinen Vortrag bei der stARTconference 2010 besucht und mich daraufhin für ihre fundraising-Camps angesprochen.

Bei unseren Vorgesprächen haben wir dann den Gedanken an einen reinen Vortrag aber verworfen und uns statt dessen auf ein offenes Gespräch zu den Fragen geeinigt, die zwischen uns beiden schon für Diskussionsstoff gesorgt hatten und auch um Raum für die Fragen zu lassen, die vor Ort aufkommen würden.

Im Anschluss an die Zuschaltung zur Gruppe habe ich dann noch eine kurze „Sprechstunde“ für Einzelfragen abgehalten. 😉

Hier ein paar Stimmen aus dem Feedback via Twitter (Fotos und auch Videos folgen demnächst):

Alles geschäftliche muss lt. Facebook-Richtlinien über Fanseiten laufen. @schwindtpr per Skype beim #frc20

Erkenntnis aus der Session mir Frau Schwindt: Organisationen brauchen Fanpages, keine Profile. Wir haben viel zu tun! #frc20

Frau Schwindt: geballte Facebook-Kompetenz!! #frc20RT @stiftblog: "Viele rennen los, machen alles gleichzeitig, und wenn das schief geht, sind die Plattformen schuld." @schwindtpr beim #frc20"Man muss davon ausgehen, was man selber auf Facebook erleben möchte" - Anette Schwindt #frc20@schwindtpr danke für eine spannende Session ;) #frc20 #facebook

@Alexa: vielen Dank für die schöne Veranstaltung und ja, ich würde mich freuen, bei den nächsten beiden fundraising 2.0 camps in Frankfurt (23.9.) und München (6.10.) wieder dabei zu sein. 🙂

Wenn Sie mich auch gern bei Ihrer Veranstaltung für einen Vortrag oder eine Gesprächsrunde zuschalten möchten, schreiben Sie mir eine Mail an office@schwindt-pr.com. 🙂

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.