Wie man Share-Links selbst codiert

Dieser Artikel ist vor längerer Zeit in meinem inzwischen nicht mehr existierenden englischen Blog erschienen. Und da ich heute nach einem dieser Codes gefragt wurde, möchte ich hier alle nochmal online stellen:

Stellen Sie beim Verwenden der folgenden Codes sicher, dass Sie die Anführungszeichen korrekt und manuell setzen (nicht per copy&paste aus diesem Blogpost!) und ein / ans Ende der Blogpost-url setzen  (bzw. .html oder .php oder .htm am Ende der Website-URL. Wenn Sie zu einer index-Seite verlinken, verwenden Sie den kompletten Pfad wie z.B. http://www.schwindt-pr.com/index.html).

Anstelle des Namens des jeweligen Dienstes kann man natürlich auch die entsprechenden icons oder einen ausführlicheren Text einsetzen.

Hier nun also die Codes:

Twitter

<a href=“http://twitter.com/home?status=Text und http://IHREURL“ title=“Auf Twitter weitersagen“>Twitter</a>

Für Twitter sollte man die URL als einen zeitlich unbegrenzt gültigen Kurzlink (z.B. von tinyurl.com) einfügen.

Facebook

<a href=“http://www.facebook.com/share.php?u=http://IHREURL“ title=“Auf Facebook weitersagen“>Facebook</a>

Delicious

<a href=“http://del.icio.us/post?url=http://IHREURL&amp;title=Text+zu+diesem+Link“ title=“Auf  delicious bookmarken“>delicious</a>

Friendfeed

<a href=“http://friendfeed.com/?url=http://IHREURL&amp;title=Text zu Ihrem Link“ title=“Auf Friendfeed weitersagen“>Friendfeed</a>

Stumbleupon

<a href=“http://www.stumbleupon.com/submit?url=http://IHREURL“ title=“Auf Stumbleupon weitersagen“>Stumbleupon</a>

Digg

<a href=“http://digg.com/submit?url=http://IHREURL&amp;title=Text+zu+diesem+Link“ title=“Digg this“>Digg</a>

Google Bookmarks

<a href=“http://www.google.com/bookmarks/mark?op=edit&bkmk=http://IHREURL“ title=“Auf Google bookmarken“>Google</a>

Google Buzz

Siehe http://dewww.schwindt-pr.com/2010/02/13/sharebutton-fuer-google-buzz-codieren/

Myspace

<a href=“http://www.myspace.com/Modules/PostTo/Pages/?l=3&u=http://IHREURL“ title=“Auf Myspace weitersagen“>MySpace</a>

Reddit

<a href=“http://reddit.com/submit?url=http://IHREURL“ title=“Auf Reddit weitersagen“>Reddit</a>

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

29 Kommentare

  1. Danke, nach langen suchen und zahlreichen falschausgaben von anderen Quellen bin ich auf deine Seite gekommen. Super einfach und rennt sofort der Facebook Teilen button.
    Gruß
    get

  2. könnten Sie solch eine Hardcodierung auch für Google+ mitteilen ? Danke. Welches WordPress wird angesprochen ? .org oder .com

  3. Hallo,

    hab das mit den code gemacht und es klappt prima,
    nur eine Sache hab ich noch.
    Kann man auch bestimmen, dass beim Teilen ein Vorschaubild mit einbezogen wird?
    Momentan teilt es mir leider nur den link zu meiner Seite und bekanntlich gibt ein Bild mehr Anreiz zum anklicken.

    Liebe Grüsse,
    Muck

  4. Hallo Anette,
    schön, dass du hier die Codes zeigst. Ich bin noch ein ziemlicher Anfänger. Werden diese Codes denn genauso in eine PHP-Datei eingefügt, wie sie hier stehen? Oder kommt noch eine div-Klammer vorn und hinten.
    Dann meine zweite Frage:
    Hie oder da habe ich gelesen: der Code kommt in die Single-php. Habe ich versucht. Mal unten. Mal in der Mitte. Da passiert überhaupt nichts im Frontend. Null Veränderung.
    Ist die single-php denn nun der richtige Platz oder nicht.
    Ich habe WordPress 3.4.2 und das Affiliatethem

    Mfg

    Lothar

    1. Nein, das sind nur die HTML-Codes für statisches HTML. In PHP muss das entsprechend angepasst werden. In die single.php kommt es, wenn es bei einzeln aufgerufenen Blogposts angezeigt werden soll, in die index-php, wenn es auch in der Listenanasicht aller Blogposts angezeigt werden soll.

      1. Dazu reichen meine Kenntnisse nicht aus. Es wäre wohl doch sinnvoller ein Plugin zu verwenden. Aber auch damit habe ich mit meinem Affiliatetheme Probleme. Das einzige, was bislang funktioniert, ist das Plugin Sociable.
        Muss mal sehen, wie ich zurecht komme
        Vielen Dank für die Antwort

        Lothar

Kommentare sind geschlossen.