Facebook als Browser-Startseite einrichten

(Für Großansicht bitte anklicken)

Haben Sie das auch schon auf Ihrer Facebook-Startseite gesehen? Facebook bietet einen Button an, den man in seine „Startseite-Schaltfläche“ (grauenvolle Verdeutschung) ziehen soll, „um herauszufinden, was deine Freunde machen, sobald du den Browser öffnest“. Klingt spektakulär, ist aber bloß eine drag&drop-Möglichkeit zur Änderung der Startseite Ihres Browsers (nicht von Facebook – mal wieder ziemlich irreführend formuliert das Ganze – außerdem ist die Facebook-Startseite ja bereits personalisiert, aber egal…).

Wenn Sie also den Button „Facebook“ aus dem Screenshot oben auf den Button „Startseite“ Ihres Browsers ziehen…

… dann ist Facebook das erste, was aufgeht, wenn Sie Ihren Browser öffnen. Ist also nur eine Hilfe für diejenigen, die nicht wissen, wie man die Startseite seines Browsers selbst festlegt.

 

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

12 Kommentare

  1. Danke für die Info,

    Ich habe mich nämlich schon gefragt, was dass jetzt wieder für ein Trick von Facebook ist, um an Daten heranzukommen.

    Aber so kann man es ja eher entspannt betrachten.

  2. Ganz so schlimm ist es gar nicht. Der Button hat – zumindest bei mir – keine Auswirkungen auf die Startseite gehabt, sondern dient lediglich dazu, leichter auf die Facebook-Seite zu kommen, eben indem man den Button anklickt.

    Eigentlich ist das ganz praktisch…

  3. @Annette: mag sein, aber wer arbeitet denn alles mit Shortcut-Icons? Insofern ist das für viele sicher eine Hilfe.

    Mir ging es aber eigentlich nur um den Hinweis, dass man, so man den Button nutzt, nicht automatisch Facebook zur Startseite macht….

  4. @Annette: mag sein, aber wer arbeitet denn alles mit Shortcut-Icons? Insofern ist das für viele sicher eine Hilfe. Mir ging es aber eigentlich nur um den Hinweis, dass man, so man den Button nutzt, nicht automatisch Facebook zur Startseite macht….

  5. Hallo Frau Schwindt,
    ich habe diesen Artikel ausgewählt, um eine etwas weiterreichende Frage zu stellen, weil das gleiche Phänomen auftritt.
    Ich benutze den Internet Explorer um FB aufzurufen. Dort lassen sich weder das oben genannte Butten noch sonst irgendwelche Bilder per Drag and Drop ziehen, um sie dann z.B. per Mail versenden zu können. Liegt das an irgendwelchen Optionen, die im IE falsch oder gar nicht eingestellt sind?

    Im Firefox funktioniert es, wobei man dort noch unterscheiden muss:
    – Ziehe ich das Bild von meiner FB-Chronik neben die Betreffleiste der Mail, wird es im Anhang wirklich als Bild versandt.
    – Ziehe ich es aus der meiner FB-Startseite, taucht nur ein FB-Link in der Mail auf, mit dem der Empfänger nichts anfangen kann, wenn er kein Profil in FB hat.

    Gibt es sonst noch irgendwelche Browser-abhängigen „Verhaltensweisen“ von Facebook, die Sie schon herausgefunden haben?

    Im Voraus vielen Dank

    Michael

        1. Hallo Frau Schwindt,

          nachdem ich auf Firefox gewechselt habe, sind mir spontan zwei Sachen aufgefallen:
          1. Mit dem IE konnte man das geöffnete FB Fenster auf die Taskleiste ziehen, dort anheften und mit einem FB-Logo versehen. Beim wieder öffnen war man auch prompt wieder in FB.
          (Dies ging auch mit mehreren Sites, die man oft benutzt)
          Beim FF bekomme ich weder den Fuchs weg, noch startet er ins FB, sondern bringt wieder die eingestellte Startseite.
          Wissen Sie eine Lösung?
          2. Beim IE wurde man mit einem roten Stern im Logo auf der Taskleiste informiert, wenn Nachrichten in FB angekommen waren, auch wenn das Fenster minimiert ist.
          Lässt sich das auch in FF so einstellen?

          Weiterhin im Voraus vielen Dank

          Michael

          1. Wenn Sie ein Lesezeichen zu Facebook im FF anlegen wollen, ziehen Sie das Icon aus der Adresszeile in den Menübereich. Dasselbe geht auch mit der Taskleiste.
            Wenn es Benachrichtigungen gibt, zeigt der FF das ganz normal mit einer Zahl im Tab an.

Kommentare sind geschlossen.