Wie es aussieht, wenn Fanseite und Places-Seite bei Facebook zusammengelegt werden

Eine Ortsseite (Places) bei Facebook anzulegen, ist inzwischen auch für deutsche Nutzer möglich. Bislang habe ich noch nicht darüber gebloggt, weil ich noch auf Rückmeldung von Facebook zur Beanspruchung der von mir angelegten Places-Seite warte… Nun erreichte mich heute aber eine Mail von Kirstin Walther, Geschäftsführerin von Walther’s Säfte (saftblog.de), deren Places-Seite jetzt mit der Fanseite zusammengeführt wurde:

Wie mir Frau Walther in einem anschließenden Telefongespräch berichtete, ist sie mit dieser Art der Zusammenführung alles andere als glücklich. Als sie die Option Fanseite und Ortsseite zusammenzuführen angeklickt hatte, war ihr nicht klar gewesen, dass das Ihre Fanseite so durchgreifend verändern würde:

  • für Fans und Admins erscheint nicht mehr die Pinnwand als Startreiter, sondern die hier zu sehende Karte mit den letzten Pinnwandpostings.
  • Für Nichtfans und Nichteingeloggte erscheint nicht mehr der eigens eingerichtete individuelle Startreiter, sondern ebenfalls die oben gezeigte Seite.
  • Die Seitennavigation erscheint nicht mehr als Reiter oben, sondern ist in die linke Spalte gewandert.
  • Die Postings sind jetzt kleiner und gedrängter (es sei denn, man wählt einen der Filter), klickt man aber unten auf „Ältere Beiträge“ erscheinen diese im alten Layout.
  • Möchte man an die Pinnwand posten, muss man erst im Menü links „Pinnwand“ anklicken und gelangt dann nicht zum gewohnten Formularfeld, sondern zu folgenden Optionen:
    Klickt man hier z.B. „Beitrag“ an, erscheint dies:
  • Die Kommentare und Likes sind hinter dem Link „Feedback anzeigen“ verborgen. Möchte man einen in einem existierenden Kommentarthread antworten, muss man erst auf Kommentieren klicken, das Formularfeld erscheint nicht mehr automatisch.
  • Der Link zur Seitenverwaltung ist jetzt oben rechts:
    und führt zu einer völlig veränderten Verwaltungsstruktur

    (Für Großansicht bitte anklicken)

Alles in allem also reichlich verwirrend sowohl für Seitenbetreiber als auch für Fans…

Man hätte wohl eher angenommen, dass „Zusammenführen“ bedeutet, der existierenden Fanseite werde eine Ortsoption hinzugefügt. Stattdessen wird der Inhalt der Fanseite in die Ortsseite übertragen…

Eine Möglichkeit, diese Zusammenlegung rückgängig zu machen, konnte Frau Walther bislang nicht finden. Ebenso fehle in der Mail, in der Facebook sie über die Zusammenlegung informierte, eine Rücksprache-Möglichkeit…

Wer also nicht möchte, dass es ihm ebenso ergeht, sollte sich genau überlegen, ob er die Option zur Zusammenlegung der Orts- und der Fanseite auswählt…

Vielen Dank an Kirstin Walther für die Informationen und Screenshots!
Sollte sich noch etwas Neues in dieser Sache ergeben, werde ich hier berichten.

NACHTRAG (23.10.2010):

Wie mir Frau Walther gerade per Mail mitteilte, hätte sie wohl doch vorher wissen können, was bei der Zusammenführung herauskommt, hätte sie genauer geschaut, was in der Vorschau angedeutet wurde:

Der Link „Mehr dazu“ führt dabei zu folgender Facebook-Hilfeseite: http://www.facebook.com/help/?page=1154. Thomas Hutter (s.sein Beitrag zum Thema) wies mich außerdem auf folgendes pdf  hin: http://ads.ak.facebook.com/ads/FacebookAds/Places_advertisers.pdf.

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

54 Kommentare

  1. Dieser neue Facebook-Zwitter ist wirklich vollkommen unübersichtlich und unschön. Daran muss Facebook nachbessern! Hoffentlich haben sich das nicht die Mitarbeiter von Nextstop ausgedacht, die Facebook übernommen hat. 😉

  2. Was auch absolut nervt: Man kann niemanden dazu einladen, die Fanpage zu liken. Auf der einen Seite sehr entspannend fuer die genervten Leute, andererseits doof fuer den Betreiber der Seite.

  3. Vielen Dank für diesen Artikel. Man, jetzt bin ich echt froh, dass das bei uns nicht sofort geklappt hat…

  4. Bin ebenfalls MEHR wie nur froh über Deinen ausführlichen Bericht. Pfff … NEEEEE !! SO hab‘ ich mir das auch nicht vorgestellt. – Denke, gerade die user haben sich ja mittlerweile sehr an die bisherige Gliederung / Seitenansicht gewöhnt und werden so völlig irritiert.
    Ich lass‘ also die Hände davon … zumindest bis FB nachgebessert hat oder die user sich an so’n Layout gewöhnt haben.

  5. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass in der offiziellen Ressource von Facebook zum Thema ein entsprechender Screenshot zu zusammengeführten Seiten enthalten ist, bei vorgängiger Information über das Zusammenführen von Seiten hätte die „böse Überraschung“ vermieden werden können:
    http://ads.ak.facebook.com/ads/FacebookAds/Places_advertisers.pdf

    Bzw. auch hier:
    http://www.thomashutter.com/index.php/2010/10/facebook-facebook-places-eine-umfassende-ubersicht/

    Mittlerweile wissen wir ja alle, dass bei Neuerungen bei Facebook die nächsten Schritte jeweils gut überlegt werden müssen 😉

  6. Danke für den Artikel. Tolle Zusammenstellung. Jetzt bleibt nur noch zu Hoffen dass Facebook nachbessert und das nicht so ausrollt!

  7. Ich finde es sooo schlimm nun auch wieder nicht. Dass es nun erstmal keine Reiter oben mehr gibt, sondern auf der linken Seite, ist ja auch nicht so schlimm.
    So eine neue Facebook-Site ist ja immer noch recht übersichtlich für den User.
    Andererseits fände ich es auch schon deutlich sinnvoller, wenn es eben das Profil und die Sites gäbe. Also nur 2 verschiedene Layouts.
    Das würde die Sache doch deutlich vereinfachen und auch für den User wäre es durchschaubarer.

  8. Vielen Dank für den sehr Hilfreichen Artikel. Dadurch sehe ich im Moment keine Vorteile für eine Zusammenlegung der Seiten. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

  9. Vielen Dank für den Beitrag – das ist wirklich sehr ärgerlich und schlecht gelöst von Facebook. Hoffentlich wird da noch nachgebessert! Vielleicht müssen wir uns aber auch nur an das neue Layout gewöhnen…

  10. Pingback: FI-TS Standort Haar bei Facebook Places | FI-TS Blog
  11. Schöner Beitrag. Und wieder was gelernt… Ich finde generell, dass man sich bei Facebook bzgl. Usability noch ein paar Gedanken machen sollte. Da ist noch Luft!

  12. Pingback: „Check-In“ – die Entwicklung bis zu Facebook Places
  13. Wo findet man die Funktion, die Seite und Places zusammenzuführen? Der Hinweis zum Zusammenführen wurde mir mit der Beanspruchungs-Bestätigung des Ortes nicht angezeigt/mitgeteilt.

    Danke!

        1. Nein, das ist so nicht richtig! Zwar steht das hier http://www.facebook.com/help/?faq=19134 auch so, aber der Link „Mit bestehender Seite zusammenführen“ bzw „Merge with existing Page“ ist nicht da, auch wenn man den Ort bereits erfolgreich beansprucht hat bzw. als Seitenihnhaber verifiziert ist.

          Scheinbar handelt es sich hier um einen Bug, wie auch aus dieser Frage http://www.facebook.com/help/?question=1079768 hervorgeht.

          Falls es hier Neuigekeiten gibt, kann ich das gern posten, sofern das gewünscht wird.

          Viele Grüße
          Klaus

  14. ich finde die einstellung ziemlich konservativ und empfinde die umstellung einen schritt mehr in richtung media-mashup und usability.

  15. Nach dem Zusammenführen von unserer Seite zu Places sind die Favoriten (Lieblingsseiten) verschwunden.
    Verbunden sind sie anscheinend noch, denn man kann sie löschen oder neue hinzufügen.
    Nur angezeigt werden sie garnicht mehr.
    Hat hier jemand eine Idee wieso nicht?

  16. Moin moin,
    wollte mal fragen wie lange es generell dauert die Seiten zusammenzulegen. Drück jetzt ca. seit 2 Monaten immer mal wieder auf die entsprechenden Button, aber es hat sich bisher nix getan.

  17. hallo frau schwindt, bei der zusammenführung von places mit der fanpage hat es bei uns überhaupt keine daten übernommen. d.h. fotos, videos, fbml-seite, usw. ist alles weg!!.. nur die likes sind erhalten geblieben. ist das normal? muess ich jetzt einfach warten? was kann ich da machen?

    herzlichen dank für die info!

    1. Das kann ein temporärer Fehler sein, aber mit Sicherheit kann ich dazu nichts sagen. Im Moment geht aber ohnehin einiges durcheinander, weswegen ich auf Anlaufschwierigkeiten tippen würde. Exakte Auskunft kann aber nur Facebook geben.

  18. danke für die info. ja, wäre schön, wenn man bei facebook eine ansprechperson hätte… aber dies ist habe ich bis jetzt auch vergeblich gesucht… einfach alles gelöscht zu bekommen ist ja nicht gerade toll, besonders, wenn „nach facebook“ ja alles ohne probleme übernommen werden sollte… naja.. ich hoffe, die zeit bringt rat 😉

  19. Guten Tag Frau Schwindt, ich habe seit ca. zwei Wochen eine Fanseite bei FB und auch bei mir erscheint eine Karte in den Infos. Diese würde ich gerne unterbinden. Nach langer Recherche und Anpassungen in den Kontooptionen, fand ich diesen Eintrag in der Facebookhilfe: Du kannst eine Zusammenführung wieder rückgängig machen, wenn du unten links auf deiner Seite auf „Alle Zusammenführungen von Orten rückgängig machen“ klickst.
    Dieser Link ist bei mir nicht zu finden. Haben Sie eventuell eine Idee, die mich weiterbringen könnte?
    Vielen Dank

      1. Vielen Dank für Ihre Antwort. Die Seite habe ich in der Kategorie „Unternehmen“ angelegt. Da noch nicht so viel mit und auf der Seite passiert ist, könnte ich eigentlich die Seite nochmals anlegen, mit der stillen Hoffnung, daß FB dieses Problem behoben hat.

          1. Nein, ich hatte keine Places-Seite, nur den „privaten“ Account, über den ich meine Page anspreche. Unter „Konto“ habe ich den Menüpunkt „Facebook als Seite verwenden“.

              1. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Ich habe jetzt eine neue Seite angelegt und noch sieht es gut aus. Hoffentlich bleibt es so…

  20. Guten Tag Frau Schwindt, ich habe ein ähnliches Problem mit Facebook wie Herr Rainer Bachl. Angelegt habe ich eine neue Seite in facebook, Kategorie: Unternehmen und Organisation/Ausbildung. Wenn man die Seite sucht zeigt facebook sie unter der Kategorie: Orte an, obwohl ich das nicht so eingestellt habe.
    Wie kann man das ändern? Ich kann so nicht auf anderen „Seiten“ News oder Links posten. Oder muss ich die Seite neu anlegen? Würde dann der gewünschte Name der Seite gesperrt?
    Danke und viele Grüße Katrin Liebert

    1. Zunächst mal ist es nicht rechtens, als Seite auf anderen Seiten ungefragt zu posten. Um eine Places-Integration aus der Seite zu nehmen, müssen Sie die Postadresse aus dem Inforeiter entfernen.

  21. Hallo Frau Schwindt, super danke, das hat geklappt!, ich habe mich auch nur auf Seiten bewegt, wo Kontakt und auch Interesse bestand sich zu vernetzen. Viele Grüße Katrin Liebert

  22. Hallo Frau Schwindt,

    ist der Beitrag noch aktuell? Sprich: macht es Sinn, einen im Facebook von Fans angelegten Ort zu beanspruchen und mit der Fanseite zusammenzuführen?

    Liebe Grüße
    Anne-Luise Lübbe

      1. Verfolge Ihren Blog seit Jahren und verweise regelmäßig darauf.

        Frage: Wir möchten nun auch mehrere Places, die wir erstellt haben, beanspruchen und unserer Fanseite zuordnen. Leider bekomme ich keine konkreten Infos, wie das design nun wirklich aussehen wird. Ein konkreter Hinweis auf die Einbindung der Places auf der Fanpage findet auch nicht statt. Es steht meist nur von „Antrag auf Zusammenführung deiner doppelten Seiten“. Aber der Ort soll ja eigenständig bleiben, für den Check-In. Oder sehe ich das falsch?

        1. Wenn Sie zwei Seiten zusammenführen, wird nur der Ort übernommen, der zu der Seite gehört, zu der die zweite hinzugefügt wird. Wenn Sie wollen, dass die Orte einzeln bestehn bleiben, müssen Sie auch getrennte seiten in Kauf nehmen.

Kommentare sind geschlossen.