Facebook stellt neue Option für Kontosicherheit zur Verfügung

Über Konto > Kontoeinstellungen > Kontosicherheit können Sie Facebook jetzt dazu autorisieren, Ihnen eine Meldung zu schicken, wenn versucht wird, von einem Ort auf Ihr Facebook-Konto zuzugreifen, von dem das bislang noch nicht geschehen ist:

Wenn diese Funktion aktiviert ist und ein Zugriffsversuch von einem neuen Ort aus stattfindet, wird demjenigen, der da zugreifen will, eine Sicherheitsfrage gestellt, die laut Facebook nur der Kontoinhaber beantworten kann. (Mir ist diese Sicherheitsabfrage allerdings schon vor Wochen begegnet, dummerweise habe ich den Screenshot gelöscht. Damals wurde ich nach dem Geburtsdatum gefragt. Das wäre also nicht unbedingt eine Frage, die nur der Kontoinhaber beantworten kann…)

Weitere Informationen zu der neuen Funktion gibt es auf der offiziellen Seite von Facebook Deutschland.

Halten Sie diese neue Funktion für sinnvoll und werden Sie sie aktivieren?

UPDATE: Habe die Funktion getestet, sie dann aber wieder deaktiviert. Wenn man nämlich seinen Browser auf automatisches Löschen von Cookies beim Schließen des Browsers eingestellt hat, muss man seinen Computer jedesmal neu anmelden (was nicht so schlimm wäre) und bekommt daher auch jedesmal eine Benachrichtigung (was nervig werden kann, wenn man sich mehrmals am Tag einloggt). Stellt man die Benachrichtigung ab, stellt man aber auch das Anmelden ab…

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

2 Kommentare

  1. Kleine Korrektur, die Sicherheitsabfrage erfolgt nur, wenn Abfragen innert kurzer Zeit aus verschiedenen UP-Bereichen erfolgen (Geografisch unterschiedliche IP-Ranges). Trotzdem dürfte diese Funktion die Sicherheit erhöhen, wünschenswert wäre natürlich eine SLL-Verschlüsselung wie bei XING.

Kommentare sind geschlossen.