Mehr Website-Interaktivität dank Wibiya

Über ein Posting meiner Netzwerkpartnerin Alexandra Steiner wurde ich gestern auf Wibiya aufmerksam. Über diesen kostenlosen Dienst kann man seine Website ganz leicht um eine Fußleiste ergänzen, die viele verschiedene Anregungen zur Interaktion bietet, darunter:

  • Einbinden einer Suchleiste
  • Chat
  • Foto-Galerie (über Picasa oder FlickR)
  • YouTube-Galerie (eigene, Favoriten oder Abos)
  • Twitter-Stream
  • Facebook-Fanseite
  • Weitersagen
  • individuellen Kurztext
  • Einbinden von RSS

Die Leiste lässt sich farblich anpassen (vgl. Leiste auf christianstraube.com), die einzelnen Elemente lassen sich per drag&drop in die gewünschte Position bringen. In Wibiya bekommen Sie außerdem eine Statistik zur Nutzung Ihrer Leiste angezeigt.

UPDATE Februar 2011: inzwischen habe ich die Inhalte der Leiste mehrfach umstrukturiert. Bitte beachten Sie auch den Zusatz zur Wibiya Toolbar in meinem Impressum!

Für meine Leiste nutze ich (von links nach rechts): suche, Chat, Fotogalerie, Text, Facebook, Twitter, Weitersagen:

Mein Lieblings-Feature ist dabei das Einbinden der Facebook-Fanseite (s. Abb. oben), das es erlaubt, direkt von Ihrer Website aus auf Ihrer Fanseite zu posten. Auf diesem Wege kann man sogar selbst als Person auf meiner Fanseiten posten (was aus Facebook heraus für Seitenadmins ja nicht möglich ist):

Mit Wibiya lassen sich also selbst völlig statische Websites dialogfähig machen. 🙂

Wie finden Sie diesen Dienst?  Nutzen Sie ihn selbst und wenn ja, welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht?

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.

11 Kommentare

  1. Hi Annette, super Tipp, danke, schau ich mir gleich mal an!
    Irgendwas hats aber mit Deinem Link zu Wibiya, krieg da eine Fehlermeldung…

    LG
    Karin

  2. Viele haben sie schon einmal eingebunden (auch ich) und irgendwann hat jeder sie wieder verschwinden lassen. Kaum Mehrwert, kaum nutzen. Mein Lieblingsfeature dort ist der minimieren Button 🙂

  3. Hab’s mir mal von einer begeisterten Nutzerin präsentieren lassen … und war kaum begeistert oder besser, ich habe für mich keinen Nutzen gesehen.
    Der Funktionsumfang ist jedoch beachtlich, die Aufmachung ansprechend. Ich glaube schon, dass sich der eine oder andere dafür (dauerhaft) erwärmen kann.

  4. Habe das tool installiert super Aufmachung verhakt sich aber mit anderen Java-Applikationen, deshalb habe ich wibiya sofort wieder deinstalliert, suche andere Lösungen

    vielen Dank.

    UA

  5. Hallo,

    welches Tool haben Sie denn für die Funktion „Weitersagen“ genommen? Leider geht das Foto nicht und ich kann die Funktion nicht finden…

    Auch das Facebook-Lieblings-App scheinen Sie inzwischen entfernt zu haben?

    Danke und viele Grüße,
    Ruth

    1. Ja, das Foto war hinfällig. Habe grade den Artikel aktualisiert. Danke für den Hinweis. 🙂
      Das Weitersagen-Tool ist das dafür von wibiya standardmäßig angebotene.

  6. Hi, Wibiya traue ich nicht. Um einen Like zu setzen, muss ich denen vollen Zugriff auf alle meine FB-Daten gewähren? Aber Hallo!

Kommentare sind geschlossen.