Facebook-Gruppen im neuen Gewand

Wie gerade erst angekündigt hat Facebook das Aussehen und Verhalten von Gruppen verändert. Gruppen sehen jetzt aus wie Seiten,was dazu führt, dass neue Beiträge nicht in irgendeinem schlecht sichtbaren Abschnitt der Gruppe vor sich hindümpeln, sondern ganz prominent im Pinnwand-Feed erscheinen.

Die verschiedenen Abschnitte einer Gruppe, die früher in Feldern untereinander gereiht waren, sind jetzt auf Pinnwand-Felder (linke Seitenleiste in Pinnwand-Ansicht) und Reiter (Tabs) verteilt

So werden z.B. neue Threads aus dem Diskussionsforum mit folgendem Zeichen und dem Link „Teilnehmen“ (nämlich an der Diskussion) angezeigt:

gruppensign

Der Link „Teilnehmen“ führt dann in den jeweiligen Thread, wo man sich direkt in die Diskussion einschalten kann. Leider erden solche antworten danach nur im Abschnitt „Neueste Aktivität“ auf der Pinnwand angezeigt und nicht als Kommentar zu dem o.g. Posting. Dadurchrutschen sie leicht nach unten, wenn es inzwischen mehrere neue Pinnwandeinträge gibt.

Übrigens: manche Pinnwand-Felder auas der linken Seiteleiste lassen sich (wie auch in Profilen) auf den „Felder“-Reiter verscheiben oder sogar als eigener Reiter anordnen (z.B. Fotos). Dazu den kleinen blauen Stift in der oberen rechten Ecke der jeweiligen Box anklicken bzw. das + am Ende der Reiter:

reiter_gruppeSo hinzugefügte Reiter lassen sich in der Position übrigens auch per drag&drop in der Reihenfolge verschieben (Pinnwand und Info stehen allerdings immer vorn).

Die gewohnten Gruppenwerkzeuge sind nach wie vor vorhanden und unter dem Gruppen-Profilbild aufgelistet:

gruppenmenu

Wie finden Sie das neue Gesicht von Facebook-Gruppen?

Annette Schwindt
hat sich inzwischen als "schwindt-pr" verabschiedet und bloggt jetzt unter annetteschwindt.de.